Wirkliche Seiten zu sehen

ReZi | Das Geheimnis von Nimmernie | Julie Kagawa

Montag, Dezember 30 | 4 Beloved Words


Das hier wird nur eine kurze Rezension, da es ja auch eher ein Zusatz-Buch zur Reihe von Plötzlich Fee war.

Meine Meinung
Ich hatte mich total drauf gefreut, noch das letzte Mal mit Meghan und Ash in die Welt des Nimmernies zu steigen und Abenteuer zu erleben. Das heißt, es sind nicht nur Meghan und Ash, sondern Puck hat auch seine eigene Erzählung bekommen. Und zwischen der Rückreise zum Dunklen Hof und Meghans Aufenthalt dort, hat Kagawa auch eine kleine Geschichte dazu gefunden, was geschah. Es sind viele alte Bekannte in diesem Buch wiederzufinden und es ist wirklich etwas für Vollblut-Fans der Plötzlichl Fee-Bücher.

Obwohl die Zusatzgeschichten gebündelt immernoch weniger Seiten haben als die anderen Bände, gibt es genug Stoff, worüber Julie Kagawa uns wieder begeistern und nachdenken lässt. Sei es die unendlichen Geheimnisse und Bewohner des Nimmernies, das wir nie ganz ergründen können, oder Meghans, Ashs und Pucks gefährliche Reisen, die uns immer und immer und immer wieder neue schreckliche und spannende Rätsel ohne scheinbare Lösung geben. Ich muss echt sagen, besonders die letzte Geschichte ist richtig richtig spannend gewesen und ich hab mich fast schon gefürchtet! Meistens plätschern in diesem Buch die Plots so dahin, weil es ja eher ein Zusatz als nötig für den roten Faden ist. Wir kriegen natürlich ganz viel von der Magie mit und den mystischen Wesen, die Kagawa eingebunden hat. Egal was, wenn Julie Kagawa etwas über jegliche Fabelwesen schreibt, dann finde ich es interessant, udn wenn es nur die allerkleinste Fee ist.

Meine Liebe zur Reihe hat ziemlich viel damit zu tun, wie sehr ich die Charaktere liebe, allen voran Puck und Grimalkin. Gut, der Kater kommt nicht gerade vor, aber Puck reicht schon aus, um mir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Es war echt mal was anderes, Pucks Gedanken zu Meghan, zu Ash und generell zum Geschehen zu erfahren. Der Schreibstil trägt nochmal dazu bei, dass ich mich der ganzen Truppe näher fühle und sie wie meine eigenen Freunde sehe. Selbst Leanansidhe ist so ausgearbeitet und besitzt Charakterdetails, die ich nicht entbehren mag. Alles gehört zu diesem perfekten Bild, dass ich vom Nimmernie habe. Es vermittelt mir ein Gefühl von "Zuhause", ein warmes, wohliges Gefühl im Bauch, in das ich jederzeit eintauchen kann, wenn ich anfange die Bücher zu lesen.

Wie schon gesagt, spannend war die letzte Story wirklich. Sie hat so viel verraten und gleichzeitig so viele Fragen offen gelassen, die an einem zerren. Es zwingt einen schier dazu, das Spin-Off über Meghans Sohn & ihren Bruder lesen zu wollen. Ich kann mich nicht mal mehr genau daran erinnern, was denn verraten wird oder was genau passieren wird in "der Zukunft", nur weiß ich, dass es wiedereinmal spannend sein wird. Ich werd mir also sobald es veröffentlicht ist, den ersten Teil der Spin-Off Bücher holen.
Mein Urteil
Dieses Buch ist was für Vollblut-Fans der Plötzlich Fee-Bücher. Es war toll noch einmal in die Welt des Nimmernies und seiner Geheimnisse und Feen einzutauchen. Ich liebe es wie Julie Kagawa einfach jeden Charakter zu etwas besonderen und den Plot immer spannend macht.
3 von 5 Coffee Hearts
Klein, aber fein!




Kommentare:

  1. Oh Ley, oh Ley, ein wundervolles Buch und eine wundervolle Rezension! Ich habe so mitgefiebert, als ich es gelesen habe, musste mindestens vier mal drüber nachdenken, welche Geschichte wann passiert und was ich zu dem Zeitpunkt wissen müsste und was nicht, und ich könnte ewig so weitermachen :D Ich liebe die Serie einfach und stimme dir voll und ganz zu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankee ♥
      Das ging mir auch so, hab manchmal echt schauen müssen, was jetzt davor noch passiert ist, und was noch passieren wird in den anderen Büchern =D Maaan, ich bin scho so gespannt auf "Plötzlich...Prinz", heißt das so? Ich hasse diese Titel, aber die Bücher sind genial *.*

      Löschen
  2. Das hast du SOWAS von mit GIMP bearbeitet, ich erkenne den Brush am Bücherrand! :D

    "Meghans Sohn & ihren Bruder" WAS? NEIN, WIESO VERRÄTST DU DAS?! :O Naja hatte eh nicht vor die Reihe weiterzulesen, nachdem Meghan im zweiten Teil nur rumgeflennt hat ^^ Aber trotzdem schlne Rezi. Und so sachlich, so kenn ich dich ja garnicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *sssschhhht* Nicht verraten! =D Klaro, GIMP (oder war's Photoscape?)ist immer hilfreich, höhö.
      Ähm, ja, shit, sorrry ;) Aber wenn du die Bücher soooowieso ned magst, und nicht weiterlesen willst, Pech ghabt, ich liebe die Bücher! ♥
      Ich weiß, irgendwie hab ich viel runtergerattert, weil es gar nicht massig zu sagen gab, ich mochte das Buch einfach gerne =)

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...