Wirkliche Seiten zu sehen

ReZi | The Maze Runner | James Dashner

Montag, Dezember 29 | 4 Beloved Words


Infos
von James Dashner
Genre: Dystopie
Verlag: Delacorte Press
Seiten: 400
Preis: Paperback, 7, 60 $
Goodreads | Amazon

Klappentext
Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.

Ein Wichtellein brennt

Freitag, Dezember 26 | 2 Beloved Words

Ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes, entspanntes und von Geschenken erfülltes Weihnachten! Meine Weihnachtswünsche waren eigentlich gar nicht groß, wir kriegen nächste Woche nur endlich wieder das schöne Licht im Bad und ich eine neue Zimmerlampe - also Licht hab ich zu Weihnachten bekommen *.*

Ein paar von uns Bloggern (denkt an die, die seit vielen Monaten eigentlich gar nix mehr gepostet haben, dann wisst ihr auch wer xD) haben untereinander gewichtelt und am 23.Dezember um zwölf Uhr mitternachts haben wir dann alle gemeinsam aufgemacht und die Bilder in einer WhatsApp-Gruppe verschickt!

Letztes Jahr hat das schon einmal stattgefunden und es war auch dieses Jahr wieder ein wunderschönes Erlebnis, das super viel Spaß für jede gemacht hat =D Ich war sehr froh über mein Wichtelkind und ich hab mich auch gefreut als dann rauskam, wer meine Wichtelmama war, hihi. (Nein, ihr neugierigen Kiddies, ich werd's hier nicht gleich hinschreiben ;P Gaaaaanz vielleicht werd ich das in nem Kommentar verteckt beantworten^.^)

Das Budget sollte höchste 20€ betragen, da ein Buch ja meist über 10€ kostet und dann noch ein paar Kleinigkeiten dazu kamen, Kerzen, Kugeln, Tee, Tassen, eben alles mögliche.
Organisiert haben wir das über so ein System von einer Website, bei der alles über Email geht. Es gibt sozusagen einen Oberwichtel, die alles organisiert und den Überblick hat und dann darf man seinen Wunschzettel schreiben und wie bei random.org wird ausgelost, wer wen bekommt und den jeweiligen Wichtelmamas wird dann der Wunschzettel des Wichtelkindes per Email zugeschickt - tolles Konzept oder?
Das war nötig, da wir alle über ganz Deutschland (und sogar über die Grenzen hinaus) verteilt sind! Deshalb haben wir auch schon ganz früh angefangen, die Aktion zu koordinieren und die Vorfreude ist immer größer geworden über den Monat =D

So süß! Richtig? Den Taschenwärmer werde ich auf jeeeeeden Fall nutzen, der Tee wurde schon probiert und geliebt und die Duftkerze riecht wunderbar! Und sogar einen Essie hab ich von meiner allerliebsten Wichtelmama bekommen!!! So eine süße ist sie, oder? Chinchilly ist der glaub ich und werde ihn bald ausprobieren! Ahhhh und übrigens seht ihr da hinten eine Taschentücherbox von mir, da ich letztes Wochenende ne gescheide Grippe entwickelt hab =( Seit Montag lieg ich mehr oder weniger die ganze Zeit im Bett und versauere vor mich hin - Ferien sind doch was tolles xD Vor allem wenn man sie genießen kann......nicht. Egal, das Wichtelgeschenk hat mir so richtig nochmal die Ferien versüßt, vor ALLEM DAS BESTE BUCH DASS MAN MIR HÄTTE SCHENKEN KÖNNEN 
Aristoteles & Dante Discover the Secrets of the Universe von Benjamin wie-heißt-er-gleich-nochmal! Wie freue ich mich drauf, dieses Buch zu lesen *.* Und es ist sogar das Hardcover - ich lieeeebe meine Wichtelmama, danke du Schnuggi!!! *knuddel*
Das Buch mit einem der längsten Titel, die ich kenne, ist ja überall beliebt und ich hab sogut wie noch nie was wahrlich schlechtes gehört. Sehr passend, dass ich heute "Let it snow", die Kurzgeschichtensammlung , beendet habe! ^^

Habt ihr irgendwie gewichtelt? In der Klasse oder mit Freunden?
Kennt ihr Ari & Dante, wenn ja, wie fandet ihr es?
Und wollt ihr wissen, wer meine Wichtelmama (und mein Wichtelkind) war, dann fragt!



Freitagsfüller #83 | Eine Prise Leben, Liebe, Innere Ruhe und Faust.

Freitag, Dezember 12 | 4 Beloved Words

Das Gefühl, wieder einen obligatorischen Freitagsfüller zu erstellen ist furchtbar seltsam. Aber ich will hier mal wieder eine Prise Leben reinschleudern und weil Freitag: Freitagsfüller.
Ein Glück bin auch ich bald mit meinen Klausuren durch und hab dann (erst ab dem 24. Dez) Weihnachtsferien!
1. Da hab ich schon n Recht zu, könnte ich zu meiner Verteidigung sagen.
2. Meine Lieblingsfilme in der Adventszeit Tatsächlich...Liebe und Santa Claus.
3. Ich komm weder dazu sie zu kaufen noch zum Geschenke verpacken.
4. Nächste Woche muss ich dringend Geschenke besorgen und mehr schlafen.
5. Innere Ruhe, was ist das?
6. Zur Belohnung wird heute entspannt.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pretty Little Liars anschauen und dann blogilates, morgen habe ich Faust weiterlesen, Englisch, Geschichte und Sozialkunde lernen und dann zum Tanzen gehen geplant und Sonntag möchte ich Englisch und Geschichte und Sozialkunde lernen (ach, und Faust weiterlesen)!

So sieht's aus. Und bei euch? =)

Weirdness of Life

Sonntag, Dezember 7 | 0 Beloved Words

Sometimes, yes, there's a time I wish I'd use my eReader more often. I'm not really a fan of eBooks and that kinda stuff, because.....I don't know, maybe I'm a bit traditional in that case.

I definitly have some eBooks, some on my phone (amazon eBooks) and also some on my eReader (obviously not amazon eBooks...the other ones ;) or even on my laptop (though I don't use it much often to read an eBook). They aren't really books with many pages or important to me, but most likely they're some contemporary books, I didn't want to spend money on the "real" print ones.

Uhhh, wait, that wasn't what I wanted to tell you.
Jup, weirdness.

It was so weird, I guess about a year (or 2? or 3?!) ago, I had that one moment,....., really awkward I had that feeling. So.        
I read a book and wanted to look for a word in the beginning of the pages, because I forgot something important for the storyline and I just couldn't find it. In that moment, my mind wished: Ahhh, would this be a eReader I would have found it already! And then I felt my fingers do some weird move! My ring finger and index finger (= Ring- and Zeigefinger) did this thing as if I wanted to push the STRG, ALT and F button, you know what I mean? That's the "code" for "search" in some document!

Seriously, it was so strange!!! They just wanted to move like I was on the laptop and searched for something on the internet. I'm such a weirdo right? It still happens sometimes.....

What does that tell us? We are some weird generation that lingers between the traditional and the new era of technology, so we can't handle the difference between reality and virtuality? And if so, is that a bad thing? I really don't know. But I do know, that I don't find it okay when my fingers do that push-thingy if there's nothing to push. I know I don't like it. Even feel kind of guilty when it happens.

What about you? Am I the only one who happens to have a weird mind and - seriously - weird moving fingers? If you are like me, and you sometimes want to push buttons like on the keyboard when it's not necessary nor appropiate, tell me!








Newsupdate! Warum Leyla aus zwei Hamsterbacken besteht!

Donnerstag, Oktober 30 | 14 Beloved Words

Leude, Leude. Also eine Entschuldigung, dass ich nix gepostet hab, die wirds nicht geben. Gut so, denkt ihr? Ja, denk ich auch, nervt doch jeden. Um ehrlich zu sein, gibt's auch keine neuen Rezis zu schreiben, weil ich nicht zum lesen komme (außer Reclam Bücher und DIE interessieren euch wohl kaum ;) und Neuzugänge gibt's auch nicht plus die Freitagsfüller vergesse ich immer =P
Ja, so kann's gehen, mir nichts dir nichts vergeht wieder fast ein Monat, in dem ich nix gelesen, gekauft oder gepostet hab. Unterbewusste Blog-Abstinenz oder so? Wer weiß *zwinker, zwinker*
Dafür hab ich schon einige Tests in der Schule hinter mir, grad eine Woche Ferien (yaaay!) und dann wieder viele Tests und Klausuren vor mir. Und dann kann ich die Ferien leider auch nicht mit allen Sinnen genießen. Wieso nicht?

Jetzt kommt die Erklärung für den Titel:
Gestern - also Mittwoch - hatte ich die gemein gefährliche (haha, ne, also ich war unter Vollnarkose und hab nix mitbekommen) Weisheitszahn-OP vor mir. Und heute - also Donnterstag - hab ich sie hinter mir. Jep, alle vier auf einmal. Und jep, ich lieg im Bett und halt mir jede zehn Minuten drei unterschiedliche Kühlpacks ans Gesicht, weil ich ein neues Gesicht bekommen habe. Ich bin nämlich jetzt the one and only Hamsterley!! Die Schwellung schmerzt zwar nicht wirklich, ist aber sehr unangenehm und ich fühl mich, als wäre ich Tante Magda - ganz frisch aufgeblasen von Harry. (Wer diesen Bezug auf Harry Potter nicht bemerkt hat, der sollte dringend den dritten Teil (re)readen oder sich den Film reinziehn!)
Hab mal schnell n Selfie für euch gemacht!
Ich bin grad dabei nochmal die ganze fünfte Staffel von Gilmore Girls zu suchten, aber dachte ich könnte ja kurz unterbrechen für euch =)

Habt ihr noch eure Weisheitszähne oder sind sie schon draußen? Welche Serien empfiehlt ihr zum suchten?


Freitagsfüller #82 | Noch keine Ferien, Lesen, Lyrics, Leute, Liars und Lektüre!

Freitag, Oktober 17 | 3 Beloved Words

Jep, jetzt melde ich mich mal wieder....irgendwie komme ich nichtmal zum Kommentare beantworten, was mir richtig leidtut, aber seit etwa einer Woche hat irgendwer bei mir die PAUSE-Taste gedrückt und ich hab das Gefühl, nur vor mir herzuwabbern und nicht so ganz da zu sein. Wisst ihr was ich meine? Und was macht ihr dagegen, wenn ihr es habt?

1. Was ist schöner als der Ausblick bald Ferien zu haben? Ferien zu haben!
2. Lesen ist meistens mein Feierabendritual.
3. In meiner Heimatstadt lebe ich immernoch.
4. Manche Menschen haben wohl keine echten Emotionen.
5. Ich kenne mich aus mit Lyrics.
6. Für If I Stay will ich nicht ins ganz großes Kino.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gilmore Girls und Pretty Little Liars suchten, morgen habe ich Deutsch Lektüre lesen, Mathe nachholen, Spanisch lernen, Ethik nacholen geplant und Sonntag möchte ich Deutsch lernen, Spanisch Vokabeln schreiben, EThik lernen, Englisch Hausaufgabe machen, Lektüre lesen und so geht es immer weiter!



Resume of SEPTEMBER

Dienstag, Oktober 7 | 6 Beloved Words

This is the first real post, I'm gonna write in english - so excited!
I won't do the statistics thing anymore, because, COME ON, I don't read that many books that it would be necessary, folks ✌ I will do some resume, though. You know this "Gesehen, gelesen, gehört..." stuff? Yeah, I really like that, 'cause it's interesting and you don't need too long to just read it. So that's what I'm gonna do for the end of the month =)


I love the american bookshops! | Feed for the Bookshelf

Samstag, Oktober 4 | 17 Beloved Words

Ihr habt richtig gelesen, die Bookshops in Amerika haben es mir sehr angetan. Ich war schlappe 3x in Barnes & Noble und dann auch 2x in Poor Richards, glaub so heißt es. Barnes & Noble kennen bestimmt die meisten (sowas wie Hugendubel, Mayersche oder Thalia für uns) und Poor Richards war ein unglaublicher Laden in Downtown Colorado Springs, das eine riesige Buch-Mängelexemplar Abteilung hatte und war mit einem Coffeeshop und einem Pizzarestaurant verbunden - alles gehört zu Poor Richards, also 3 Läden in einem ;) So eine wunderbare Idee! Und neben dem Barnes & Noble gabs auch einen Starbucks, hehe.

Hier kommt also meine große Ausbeute

The Picture says it all, I guess. Wenn ihr Bestätigung wollt: Ja, das sind wirklich 8 Bücher. Unglaublich, ich glaube, insgesamt hab ich sogar mehr Geld für Bücher als für das meiste andere in der USA ausgegeben ^.^ Na wenn das nicht bookaholic ist, weiß ich nicht! Maze Runner und If I Stay hab ich vor allem gekauft, weil die Filme bald kommen oder schon raus sind und ich die Bücher davor lesen wollte. Ich habe auch versucht, etwas die Genres auszugleichen. Das heißt das neue Buch von Huntley Fitzpatrick und #scandal (schon gelesen, war riiiichtig toll, aber keine Rezi dazu^^) und ja If I Stay sind Contemporary. Dann gehören Tiger's Curse und Clockwork Angel in die Urban Fantasy Abteilung und dann bleiben noch The Darkest Minds (wovon ich schon so viel gutes gehört hab *.*) und The Maze Runner für die Dystopien unter den Büchern und übrig ist Jane Eyre als Klassiker.
Ich hätte gar nicht erwartet, dass ich schon drei Bücher von dem Stapel gelesen habe bis jetzt, aber hey, ich bin echt stolz dadrauf! Dann muss man wirklich sagen, dass ich mich eigentlich auf jedes Buch freue, es zu lesen, ausnahmslos auf jedes. Jane Eyre ist bestimmt anspruchsvoller, genau deswegen reizt mich das - werde ich wohl erst nach mehreren anderen englischen Büchern lesen.


Das sind jetzt die Sachen, die ich dann wieder hier in Deutschland gekauft habe (Nein, mein kleiner Welpe Big Nose gehört nicht dazu, nur zur Dekoration da ;). Ich war ja öfters in verschiedenen Bookshops und nirgendswo hab ich Lola and the Boy Next Door finden können, nur den letzten Band Isla and... War echt ein bissel frustriert davon - und dann sah ich es wieder hier im Hugendubel! Musste demnach zuschlagen.
Es gab viele Komplikationen mit unserem Flug zurück nach München, ihr wollt gar nicht wissen, was für eine Odyssee das war (Die Koffer sind erst 2-3 Tage später gekommen!). Jedenfalls haben wir dafür Rückgeld bekommen, unzwar ziemlich viel. Also dachte ich mir, jetzt ist ne gute Zeit, um mir das neue Handy anzulegen, für das ich schon eine ganze Weile gespart hatte. Es ist ein Sony Xperia Z1 Compact geworden, was ihr hier nicht sehen könnt, da das Foto mit dessen Kamera aufgenommen ist. Dafür seht ihr die tolle Hakuna Matata-Hülle, die ich mir ebenfalls spendiert hab. Hachja, ich bin echt so glücklich mit beiden Dingen ♥ - die Materialistin in mir wird immer schlimmer, gar nicht gut!
Dagegen wirkt die Studenten-Zeitschrift (ja, als Schülerin kann man auch schon eine Studenten-Zeitschrift lesen :P) NEON, deren Artikel mich wirklich jeden Monat ansprechen und interessieren. Ich kanns nur empfehlen mal reinzugucken, meiner Meinung nach ist es irgendwie die moderne und gepimpte Form vom SZ Magazin (was auch ned schlecht ist, mir aber manchmal doch zu erwachsen).
So, dann kommen wir noch zum letzten, übrig gelassenen Buch und ich denke jeder weiß, dass ich es eigentlich schon gelesen habe. Da ich jetzt in English Literature meine Seminararbeit in der Oberstufe schreiben muss, sollte ich mir ein Charles Dickens Buch anlegen, unser Lehrer hat uns da einen englischen Buchladen gegenüber der Uni empfohlen, die der Hammer ist! Leider hatten sie genau A Tale of Two Cities nicht, dafür so tolle andere Bücher und ich einfach zu wenig Geld, dass ich ausgeben kann - Leute, es ist Wiesn Zeit hier! Da mein SuB nun über 20 Bücher, für mich sehr viel, gestiegen ist, hab ich mir Harry Potter and the Chamber of Secrets zugelegt, hab ich ja schon gelesen, besaß es nur bis jetzt noch nicht.

Welche Bücher habt ihr schon (auf deutsch und/oder englisch) gelesen und welche könnt ihr mir vor allem empfehlen? Was haltet ihr davon, in Originalsprache zu lesen und wer von euch macht es auch? Lest ihr irgendwelche Zeitschriften, Vogue, Spiegel, Emma, SZ Magazin oder vielleicht sogar die NEON?

Mein Vorsatz,
fast nur englische Bücher mehr zu lesen und zu kaufen, fängt an Früchte zu tragen und da klopf ich mir schon etwas auf die Schulter!



Freitagsfüller #81 | Wiesn-Wochenende, Herzkette, komische Sturmhöhe und was sind Herbstblumen?

Freitag, Oktober 3 | 0 Beloved Words

Na gut, jetzt kommt erstmal wieder ein deutscher Text von mir ;) Allerdings will ich dem Freitagsfüller einfach treu bleiben, der nächste oder übernächste (ich hatte nämlich noch einen deutschen vorgeschrieben) wird auf englisch sein! Derzeit ist bei uns jedenfalls die Wiesn los und ein Glück ham wir des letzte Wiesn-Wochenende verlängert, da ja heute Feiertag ist^^ Ich glaube, es ist das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit, dass ich so früh am Freitag schon einen Freitagsfüller gepostet hab, oder? =D
1. Ich bin stolz, wieder mehr Posts zu schreiben.
2. In meiner Tasche neben dem Schlüssel ist definitiv nicht der richtige Platz für mein neues Handy.
3. Um den Hals trage ich gern meine silberne Herzkette, die hat jetzt aber leider einen Knoten drinnen :(
4. Sturmhöhe der Film gestern war echt seltsam und mir zuviel Drama.
5. Gestern abend hab ich noch spät ein Workout gemacht!.
6. Was sind Herbstblumen?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Wiesn!, morgen habe ich Hausaufgaben machen und bei ner Freundin übernachten geplant und Sonntag möchte ich auf die Wiesn!




Announcement to make ✎ | Blogging in English

Mittwoch, Oktober 1 | 20 Beloved Words

Alright folks, so here comes....

The wonderful idea from the awesome Christine!

Many of us are reading english books, right? So, yeah, her idea is to even blog in english and I think that's really a thing we can do. I mean, it doesn't have to be EVERY Post, the period is about 3 Months, the minimum of posts in english is three, so that's not that hard, is it??

So, this is the post in which I'll always write my progress down, you know, how many english posts I blogged so far. I think I can write the next one I have in mind in english, so maaaaybe you will read my next post also in english!

Why I want to do it?
Because I love english! It's my very favourite language (can you even say that?) and though my english is not perfect, I suppose it's not the worst either. Especially 'cause my aim for this school year is to read more books in english than in german to get my eloquence on a higher level, I think it's not a bad start to begin blogging in english. What do you think? I mean, isn't it a fun idea and a bit risky? So you get yourself out there, writing your blog, but it's even riskier to not do that in your own language, but in another one. So, yeah, that's why. OH! And I'm gonna try to write the posts in american english, though I think there will also be a mix of british and american language. Bloody hell and stuff like that, y'all know what I mean, don't you?

Anyway, here's the link to Christines Post! BAAAAAM 

It starts TODAY!!!
I reaaaally reeaaally love the idea and I assume some of you do too and if so, I'd consider to just try it. And if it doesn't work, whatever! - at least you tried and did a great, new, risky kind of blogging! Uh, and I hope you do understand what you're reading right now, because if not, we've got a bit of a problem here. Well, acutally I'm gonna try to, like, write the same amount of posts in german as I will do in english. Meh, I'm so sure all that was kind of really bad grammar, but hey, I don't care, I'm just trying and I'm having fun!

So, I think this is it. Here I'm gonna mark my progress, if I'm really writing posts in english and not just kidding you. I'm also gonna put that picture up there in the sidebar, so you can always check!
Pots written in english:
7th Oct: Resume of September
7th Dec: Weirdness of Life



ReZi | If I Stay | Gayle Forman

Dienstag, September 30 | 6 Beloved Words


Ich bin eine der wenigen, die das Buch noch nicht gelesen haben. Da jetzt der Film angelaufen ist, wurde es Zeit. Und weil das englische Orignalcover grottig ausguckt, hab ich mir ausnahmsweiße - ! - mal die Filmausgabe geschnappt. (Übrigens ist der Bonus Content echt cool!!)

Infos
von Gayle Forman
Genre: Contemporary|YA
Verlag: Penguin SPEAK
Seiten: 234 + 54 Bonus Content
Preis: $10.99
Englische (Film-)Originalausgabe!
Goodreads | Amazon  (Normalausgabe)

Klappentext
Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?
Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia mit ihrer Familie sitzt. Sie verliert ihre Familie und steht vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleiben oder gehen?

I loved to be in America!

Montag, September 29 | 7 Beloved Words

! Viele große Bilder - deshalb langer Post, aber wenig Text! !
Hier jetzt ein paar Ausschnitte aus Amerika, paar Fotos als Eindrücke, wie es für mich war. Zur Erinnerung, ich war in Colorado Springs, in der Nähe von Denver, bei meiner Familie für 3 Wochen zu besuchen. Und obwohl wir natürlich auch Touri-Stuff gemacht haben, gab es auch viel Zeit zuhause mit der Familie und alltägliches Zusammenleben, was nochmal eine ganz andere Seite von Amerika war! (Das einzige, was mich nervt, dass es nur ein wirkliches Transportmittel in einer Kleinstadt gibt: Auto. Nicht mehr, nicht weniger)

#nofilter! Ich habe in meinem Leben noch nie so schöne Wolken und generell einen schöneren Himmel als in Colorado gesehen. Jeden Tag kann man sich am Himmel erfreuen, die Sonnenauf- und untergänge sind jedesmal ein Erlebnis! 

Hoch auf den Pikes Peak (zu dt = Pikes Spitze), einen der berühmtesten Mountains der USA, gefahren sind wir, mit der Bergbahn, und es war eine wunderschöne Fahrt! Wir hatten leider nur eine halbe Stunde oben und mussten dann wieder mit runter fahren, aber alles war so atemberaubend! Da stehe ich, auf 4000m über dem Meeresspiegel, das ist mehr als doppelt so hoch wie die Zugspitze Leute! Überall gab es Seen und verschiedene Gebirge. Bei dem schönen Wetter konnten wir sogar die Berge von Utah, die Steppe von New Mexiko und das flache Land von Kansas sehen! 

Die Aufnahmen sind leider nicht die allerbesten geworden, ich musste ziemlich ranzoomen, dafür wars okay ;) Aber sehen die Balloons nicht toll aus? Es war unglaublich sie fliegen zu sehen, die Berge entlang! Es sind noch so viel mehr gewesen, als ich euch auf den Bildern zeigen kann :D Übrigens steigen die Balloons am LaborDay Wochenende, Labor Day ist in Amerika immer am ersten Montag im September, soweit ich weiß! Dann gab es auch noch am Abend "Candle in the Wind":


GARDEN OF THE GODS
Wenn ihr vor diesen Felsen steht, denkt ihr euch auch: Das sieht aus wie ein Garten für die Götter gemacht. Jedenfalls soll das ein Cowboy gedacht haben, der da vorbeigeritten ist mit seinem Kumpel. Und danach sind diese großen, RIESIGEN Felsen benannt. Euch verschlägt es wirklich den Atem - und dann gibt es auch noch verrückte, aber professionelle, Kletterer, die da raufwollen =D Mei, diese roten Felsen sind zu bestaunen, wusstet ihr, dass die Indianer den Staub der roten Felsen für ihre Farben genutzt haben? 

Das ist die Royal Gorge Bridge. Die Royal Gorge ist unglaublich tief und ganz unten fließt ein kleiner (von oben - breiter, wenn du daneben stehst) Fluss, der sich immer tiefer anscheinend gegraben hat. Wenn ihr das Bild schon krass findet, stellt euch vor, was ich für ein Gesicht gemacht hab, als ich dort am Abrund stand - ernsthaft, keine 5 Meter davon entfernt war ich! Leider durften wir nicht über die Brücke gehen, da letztes Jahr im Gebirge Colorados ein Feuer und eine Flut gewütet haben - man sah überall die Zerstörung. Strong Nature. 

Jep, in dem alten Fahrstuhl bin ich gefahren!
French Toast - American Style of Breakfast :D
Downtown....ja, typisch amerikanisches Schild - war echt schön dort!
 Was hab ich gesagt? Die Wolken sind wuuuunderschön, selbst wenn ich sie nur verschleiert draufbekommen hab....Ich find's so sogar fast schöner....Sonnenuntergang in Colorado, was gibt es wunderbareres? ♥ Ein bisschen Natur dazwischen musste für mich und meine Mama unbedingt sein, Colorado Springs ist ein Glück sehr grün und in der Nähe von den Bergen, Natur also überall! Und so schöne auch noch! Ja, schön ist das beste Wort, hab ich jetzt eindeutig oft genug hingeschrieben ^.^

Im Pioneers Museum war das, diese Kutsche sieht doch echt cool aus, oder? Hab kurz danach Clockwork Angel angefangen und genau gewusst, wie Tessas Kutschen ausschauen ;) Es gab auch ne ganze Ausstellung für die Brände und die Flut letztes Jahr, war sehr gut gemacht und hat einen wirklich berührt. Genauso wie die Geschichte, die das Museum über die Beziehung zwischen Immigrant und Indianer erzählt. Auf jeden Fall sehr blutig und nur wenig friedvoll. Es hat etwas bitteres und ich bin sehr an dem Thema jetzt interessiert, weil es wirklich schrecklich ist, was den Indianern angetan wurde und immernoch wird! 

Howdy! Wenn du bis hierhin durchgehalten hast, GLÜCKWUNSCH!!! 
Mit dieser energischen Meinung lass ich euch jetzt am besten nochmal hochscrollen, die schönen Bilder angucken und sage bis dann! Morgen (beziehungsweise heute, falls schon Dienstag) gibt's eine Rezi zu If I Stay und hoffentlich bald auch meinen Post zu den amerikanischen Neuzugängen ;)


ReZi | Clockwork Angel | Cassandra Clare

Sonntag, September 28 | 6 Beloved Words


Infos
von Cassandra Clare
Genre: Urban Fantasy
Verlag: McElderry Books
Seiten: 512
Preis: 12, 99 $
Englische Originalausgabe!
Autorin | Amazon

Klappentext
London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.

Freitagsfüller #80 | Krank sein, heiße Typen und Bett & Blut

Samstag, September 27 | 4 Beloved Words

1. In 12 Wochen ist Weihnachten ah, macht mir keinen Stress!!!
2. Überzeugte Serienjunkie, weil Pretty Little Liars, Numb3rs und heiße Typen in tollen Serien.
3. Gestern bemerkte ich, wie erkältet ich doch bin :( .
4. Läuft das Blut von oben nach unten?
5. Wenn ich Kürbisse sehe will ich Halloweeeen und wieder jünger sein, um um die Häuser zu ziehen.
6. Wenn ich ein bestimmtes Stipendium vielleicht nicht kriege, werde ich schon enttäuscht sein, aber auch verstehen können.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen, morgen habe ich im Bett liegen, gesund werden, Bio lernen geplant und Sonntag möchte ich im Bett liegen, Deutsch Lektüre lesen, gesund werden, Bio lernen!



Glücklich bin ich, wenn....

Samstag, September 20 | 6 Beloved Words

Liebestes Hannalein hat mich getaggt (immernoch keine Ahnung, wie man das schreibt :P) und gehofft, dass ich den Tag auch mache, da ich ja nicht mehr so auf den random stuff scharf bin. Wieso ich ihn jetzt aber mache? Weil er nicht random ist. Ist nicht nur so einer, der überall rumgeistert. Keiner, der eigentlich des gleiche ist wie davor der Tag und der davor und der davor. Ich weiß, viele sind davon genervt. Und ja, ich weiß auch, dass es nervt, dass jeder immer schreibt, er ist davon genervt. Also stop it, Ley! Im Tag geht's übrigens um

Glücksmomente
1. Glücksmomente bezüglich Hören
... als eines meiner Mädels ihre richtig tollen Sony-Kopfhörer bekommen hat, und wir alle bei ihr übernachteten, da war der Song "I see fire" von Ed Sheeran noch ganz frisch und ich hab ihn vielleicht erst das 10. Mal gehört, als ich die Kopfhörer ausprobieren konnte. BAAAAAM!!!! Noch nie davor war es so geil, dieses Lied zu hören. #musicgasm
...  wenn ich mein Zimmer aufräume, meine (!Schleichwerbung!) Spotify Playlist aufdrehe, und nach ner Zeit nicht mehr weiteraufräum, sondern einfach nur abgehe zur Musik und durchs ganze Zimmer springe, tanze und mitgröl ♥
...das Sommerkonzert unserer Schule. Unglaubliches Erlebnis und so viel Spaß! Jedes Jahr.

2. Glücksmomente bezüglich Riechen
... das Parfüm meiner Oma. Sie schaut mir zwar schon von oben zu, aber manchmal hab ich das Gefühl, ich rieche ihr Parfüm auf der Straße, in meinem Zimmer, an einer älteren Dame. Und dann denke ich an sie und wie toll sie war.
... (schummel 2x klassisch) Sommerregen, oh wunderbarer Sommerregen....Geruch neuer Bücher...
... kaum zu fassen, aber wenn wir in die Heimatkleinstadt meines Pas reinfahren und alles rieche. Es ist nix bestimmtes, nur vertraut und das ist schön.

3. Glücksmomente bezüglich Schmecken
... Kaffee. Jetzt kommen wir nochmal auf meine Oma zu sprechen. Ich glaub, ich hab eigentlich noch nie von ihr erzählt =D Jedes Mal, wenn meine Ma und ich zu ihr gefahren sind, gab es für sie und Mama Caffe jeglicher Art, immer verschieden - ich konnte es nicht abwarten, alt genug zu sein, um mitzutrinken und zu schmecken, ob er so gut ist wie der Geruch andeutet. Ich liebe den Geschmack - und Geruch - von Kaffee (mit Milch bitte! ;)
... Victoria's Secret Parfüms. Egal welche ^.^
... Kartoffeln mit Spinat und Spiegeleiern. Basta.

4. Glücksmomente bezüglich Fühlen
... Mama umarmen.
... wenn sich mein Bauch bei einem schönen Moment zusammenzieht, mit einem wohligen Gefühl ♥
... den letzten Satz des ersten Kapitels des ersten Harry Potter Bandes zu lesen - Gänsehaut...

5. Glücksmomente bezüglich Sehen
... derzeit: Mein neues Handy anschauen. Jaaaa, ich weiß materialistisch *knirsch*, aaaber ich find's so schööööön
... jedes Mal egal welchen Panem Film angucken → eine der seltenen perfekten Buchadaptionen (z.B. auch TFioS & Perks)
... englische schöne Buchcover, was gibt es schöneres auf der Welt??

Ohhh, und das wars schon wieder! Schade, ich könnte jetzt noch getrost weitermachen, es hat echt Spaß gemacht, euch die Sachen zu schreiben =) Naja, ich hoffe, auf ein baldiges nächstes Mal, zurzeit geht's noch mit Hausaufgaben, wir werden sehen, wie's läuft - falls ich mich nicht melde, bin ich nur in der Schule oder zu erschöpft von dieser! ^.^


Bissel Rumreden + Freitagsfüller #keineahnung | Ja, ich bin zurück!

Freitag, September 19 | 4 Beloved Words

Das ist das erste Mal seit fast 4 Wochen, dass ich hier was reintippe. Verdammt, das ist echt lang...wuha. Jedenfalls. ICH BIN ZURÜCK. Schon seit ein paar Tagen, klar, die Schule hat bei uns in Bayern auch wieder am Dienstag angefangen. Bin am Überlegen, ob ich ein paar Amerika-Eindrücke hier poste, nix großes, nur ausgewählte Bilder und itzibitzi-Gelaber ;) Dann steht noch ein besonderer Tag an, den ich gerne mache, auf andere hab ich nimmer so Bock, aber da liebstes Hannalein mich getaggt (how the hell do you SPELL that?!), machs ich gern und er ist auch wirklich ein bissel spezieller als die andren. So. Was wollte ich noch so ankündigen? Achja! Ein Post geistert seit gestern in meinem Kopf rum, ob ich euch nich einen Oberstufenpost spendiere, mit meinen Sachen, die ich für diese wichtige Phase für mich gemacht hab, also Ordner, Hefte etc. und halt auch warum wichtig, Vorsätze, das ganze BlubbiBlubb eben, y'all know what I mean, right? Mein Guru Sontka hat eine verdammt geile Reihe auf ihrem Blog laufen, zieht's euch rein, da macht Schule gleich wieder Spaß! (Jaha, das mein ich wirklich ernst, denkt positiv! :P)

BOAH WISST IHR WAS ICH VERGESSEN HAB
Natürlich werd ich auch die Neuzugänge in den Amerika Post schmeißen, des sind fast 10 Bücher die ich im Koffer und dem Gepäck mitgeschleppt hab!

Huch. Lange Einleitung =D
(Geht das nur mir so, oder hat sich an dem Design des Postschreibens irgendwas geändert - andere Schrift? Muss ich gleich überprüfen ^.^....- also, auf Vorschau sieht's wie immer aus)

1. Unter dem Tisch kleben meistens Kaugummis, wäh.
2. Posts sind (mehr oder weniger) in Vorbereitung (im Kopf jedenfalls :D).
3. Ob es klappt, werden wir schon sehen.
4. Da ich kein Chemie mehr hab, kann ich im Unterricht nix mehr herstellen. :(
5. Ich habe (k)einen Thermomix und hä? Wasn des??
6. Genieße jeden Sonnenstrahl.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen, bin total müde von der Woche ^.^ werde etwas stretchen und dann gscheid ausruhen, morgen habe ich Hugendubel und Saturn geplant und Sonntag möchte ich Hausaufgaben machen?!

...jetzt noch das Bild hinklatschen...--- AAAHHHH das Bildereinfügen sieht ganz anders aus, what the heck??

Ihich deeeenke....achne, noch die Links für die beiden lieben da oben einfügen, Moment - okay, jetzt. Jetzt bin ich fertig! Ist echt schön, wieder was zu schreiben, so befreiend, mir brennts auf den Fingern ;)

Seit wann sieht es hier für uns Blogger etwas anders aus? Oder bild ich mir das ein, weil ich einen Monat nicht mehr hier war? Wollt ihr denn all die Posts, die ich oben angekündigt habe?

Kabale und Bone Season im Tor der Dämmerung zu Noras Welt 2084| Mini ReZis

Sonntag, August 24 | 4 Beloved Words



I like to be in America!

Mittwoch, August 20 | 9 Beloved Words

Life's keeping me busy, guys!!
Oder auch paar Serien. Numb3rs, Pretty Little Liars und ich hab mir auch Saphirblau und Lucy im Kino angeguckt. Bei dem Wetter hier (2x wirklich schöne Wetterphasen in 3 Wochen) hat man nunmal nix besseres zu tun =D Außer natürlich mit Freunden und Bloggern - Post von Mara right here.

Hanging Lake 
Saphirblau war....so. viel. besser. als. Rubinrot. Zieht euch all die anderen guten Filmrezensionen rein, ich finde, mit jeder von ihnen konnte ich bisher übereinstimmen! Maria Ehrich ist ne super Schauspielerin und eeendlich hat  Jannis Niewöhner kurze Haare *.*
Lucy war.....der Hammer! So eine tolle Idee und so ein toller Film. Und Scarlett Johannson hat es DRAUF, so eine geile KICK ASS Heldin hab ich lang nich mehr im Kino gesehen. Plus, Denzel Washington, nothing more to say.
Numb3rs.....ich liebe Donnie und Charlie. Vor allem Charlie  In fact, schau ich grade eine Folge an, bin am Ende der 3. Staffel angelangt! Hach. Amita, Larry, Dons und Charlies Vater, alle Personen in der Serie, ich liebe sie und ich könnte noch lange schwärmen.
Pretty Little Liars.....wird immer gruseliger. Ich wette mit euch, Ali lebt noch! Und irgendwie ist Spencer echt crazy geworden und trotzdem hab ich sie am liebsten, gleichauf mit Hanna. Dann Emily, dann Aria, weil Aria einfach manchmal komisch ist. Mehr darf ich ja wohl kaum sagen, für die, die noch nicht weit sind oder erst in Zukunft die Fabulösität dieser Serie erleben werden ;)


Okay.
THE POINT IS
Worauf ich eigentlich in diesem Post hinaus wollte, kommt jetzt. Da wir in Bayern und BW die spätesten Sommerferien haben, heißt das, wir ham noch 3 Wochen. In diesen 3 Wochen werd ich meine Zeit in the wonderful America verbringen!! Ja!!! AMERICA, so wie in U. S. A. !!! Ich hab da eine Verwandte, die in der Nähe von Denver lebt, das heißt, ich werde Sehenswürdigkeiten der anderen Art sehen. The wild, wild West sozusagen =D Wir werden The Garden of the Gods, Pikes Peak, Hanging Lake, also lauter Attraktionen der Natur bestaunen. Natürlich hab ich mich schon schlau gemacht und in der Stadt nahe Denver gibts auch einen "Barnes & Noble", DER Bookshop, den ich auskaufen werde, hihi. Wusstet ihr, dass fast jedes HC meist nur ca. $11 kosten? Sehr geil, gel? Hehe, ich freue mich schon riesig drauf! Dazu werden wir auch Ranches besuchen anscheinend und überall Abstecher zu Freunden von meiner Verwandten dort machen und wohl auch einmal in die Kirche gehen....Es wird auf jeden Fall nicht langweilig werden!

Auch der Trip nach Amerika ist n Abenteuer für sich selbst:
Freitag, um 10 Uhr früh Abflug, dann etwa 10h nach Atlanta, dann weitere 3h nach Denver.
ignoriert bitte die Schleichwerbung :P
Zurück, am Montag (1 Tag vor Schulbeginn) etwa 3h nach Minneapolis und weiter nach Amsterdam bis nach München zurück!

Es ist noch 1 Post geplant, das wars aber auch, deshalb werdet ihr die nächsten Wochen wohl gar nix von mir hören - wahrscheinlich weiß keiner mehr von euch, wer ich bin xD -, da ich ja in der Schule am Anfang auch sehr beschäftigt sein werde OBERSTUFE AHHHHH O_O....
Übrigens: Da ich vorhab, viele Bücher zu kaufen, werde ich nur 2-3 mitnehmen (Die Eleganz des Igels, die anderen zwei stehen noch offen, ich hatte an DoSaB und Cinder gedacht, mal sehen ^.^)
Falls ihr irgendwelche Tipps habt, was im Flug vielleicht hilfreich ist, wenn ich mich langweile (außer Lesen, Musik hören und Film schauen =) oder was man in Amerika GAR NICHT machen sollte.....
let me know and write in the comments!