Wirkliche Seiten zu sehen

[ReZi] Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand

Montag, Februar 20 | 2 Beloved Words

Autor: Derek Landy
Buchreihe: Skulduggery Pleasant #1
And he's the good guy^^
Genre: YA Fantasy
Verlag: Loewe Verlag
Preis: 16,90€
Seiten: 344
Englisch: Skulduggery Pleasant #1
Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und ... er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten - eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet ...

Derek Landy lebt in Irland zusammen mit einer Vielzahl an Katzen, einem Schäferhund und zwei betagten Staffordshire Bull Terriern, die nur deshalb auf seinen Küchenfußboden pinkeln, weil es ihnen Spaß macht.
Er kann sich an keine Zeit in seinem Leben erinnern, in der er nicht geschrieben hätte - in der Schule waren es Geschichten, die immer länger und länger wurden, später schrieb er Drehbücher für Horrorfilme. Skuluggery Pleasant ist sein erstes Jugendbuch.

Also, ich finde das englische Cover ja noch besser, aber das Deutsche kann auch mithalten. Und dazugehörige Sprüche sind ja sonst nicht so meins, doch hier passt es einfach so gut. Als ich damit fertig war, es zugeklappt hab und dann nochmal das Cover angeschaut hab, da konnt ich mich nich mehr halten, der Spruch passt echt wie die Faust aufs Auge!!!!! xDD
Beim Loewe Verlag ist es immer super, dass sie ein Lesebändchen haben, ich mochte das schon immer^^
ABER: Sag mal was haben sich die Übersetzer eigentlich gedacht???!!!! Was sind denn des für schreckliche Namensübersetzungen!!????!!!! Bei der China Sorrows lassen sie's englisch, aber nein Walküre Unruh ist ja so eine tolle Übersetzung für Valkyrie Cane, naaaatürlich.... tz tz tz! Kann man nur den Kopf schütteln....

Handlung

Der Klappentext sagt eigentlich schon ziemlich viel. Das Buch fängt genau mit Gordons Tod an. Oder nein, eher mit seiner Beerdigung. Und genau auf der sieht Stephanie Skulduggery zum ersten Mal und wundert sich schon da über ihn. Wieso ist er so vermummt an diesem warmen Tag??? Jedenfalls sieht sie ihn bei der Testamentseröffnung wieder. Etwa kurz danach fängt alles an und sie wird überfallen, fast umgebracht (naja nicht unbedingt^^) und wird in diese ganze Geschichte um Skulduggery herum hineingezogen, genau wie ihr Onkel davor. Zusammen mit dem Detektiv erfährt sie viel über die verborgene Welt um uns rum und kämpft auch gegen deren Kreaturen, darunter Vampire oder böööhööse Alchemisten. Nicht zuletzt ist Skulduggery ja auch selbst ein Skelett und ein Zauberer^^
Eigentlich ist es ein ganz schematischer Ablauf: Mädchen trifft komischen Typen, der hat Geheimnisse, Magie & Zauberei etc. ,  zusammen müssen sie Bösewicht schlagen.....usw,
aber das ist alles soooo gut aufgezogen, da störts einem nicht die Bohne, oder wie man halt sagt :D

Schreibstil

YEAAHHH!!!! Der Schreibstil ist überhaupt das Beste am Buch!!! xD
Er ist sooo lustig, ironisch, satirisch, pfiffig und sonst noch was, ich musste mir öfters mal den Bauch halten und danach erstmal kurz durchatmen, so lustig is des xD Ich könnte euch soooooo viele zum totlachende Stellen zitieren, aber ich würde euch damit den ganzen Witz an der Sache stehlen.
Jedenfalls schreibt Mr Landy sehr unterhaltsam und einem wird nie langweilig ;)

Charaktere

Also die Charaktere sind wirklich auch eines der besten Dinge an dem Buch, denn sie entsprechen nicht dem sonstigen Klischees, jedenfalls weitgehend. Stephanie ist erst 12!!! und doch so .... verantwortungsbewusst, selbstständig und kommt mit ihren Problemen alleine klar. Das kenn ich nämlich auch anders ;) Ich finde sie wirkt manchmal geradezu alterslos, weil sie aufpassen muss, dass ihre Eltern nichts mitbekommen (die auch nur am Rande auftauchen) aber dennoch kann sie immer wieder mit den Erwachsenen mithalten und mit ihrem Verstand punkten, obwohl 12jährige ja sonst eher als naiv dargestellt werden. Fand ich mal eine schöne Abwechslung.
Aber Skulduggery sprengt wirklich den Rahmen!!! Ein Skelett, das schon über ein Jahrhundert lang gelebt hat? Es kann zaubern und hat immer eine Pistole dabei, und wenn es sein muss ist er skrupellos & bricht das Gesetz? What? Yes, and he's the good guy!!! XD
Allerdings muss man sagen, dass er - als der Held - seehr von sich eingenommen ist, womit ich ja sonst nicht klarkomme in Büchern, aber hier ist es manchmal einfach zum Schreien komisch :D Naja, ich lach auch, wenn ein Sack in China umfällt, deswegen muss es bei euch nich immer so sein. Trotzdem, das Buch ist LUSTIG!!!! XD
Die Nebencharaktere wie China Sorrows oder auch Grässlich Schneider sind auch ne Nummer für sich. Sie stechen durch ihre seltsamen Macken und Angewohnheiten hervor,wie z.B. der Schneider Grässlich Schneider, der Skulduggery das Boxen beibrachte ;)

So Insgesamt....

Ich liebe das Buch!!! Besonders wegen dem Schreibstil, der einfach anbetungswürdig ist :D Selbst wenn einer umgebracht oder es total gefährlich wird, ist es so nüchtern beschrieben, dass man überhaupt nicht an den Tod oder an Angst denkt. Zwar ist die Idee von den Urvätern, Zauberern und Alchemisten nicht total orginell, aber dennoch sehr ansprechend. Und ein Glück gibt es wieder ein Buch ohne Liebesgeschichte, die alles kaputt macht. Auf Stephanies Familie wurde nur sehr wenig eingegangen, da es ja eher um die verborgene Welt geht, in die sie eintritt. Allerdings sind ihr Onkel Fergus und seine Frau Beryl wie auch Stephanies Vater Schlüsselpersonen und ich habe besonders Beryl in mein Herz geschlossen^^. Zuletzt darf man ja auch nicht vergessen ihren Onkel Gordon zu erwähnen, mit dem ja Alles anfängt - oder eben mit seinem Tod ;)
"Gordon Edgleys plötzlicher Tod war ein Schock für alle - nicht zuletzt für ihn selbst. Gerade saß er noch in seinem Arbeitszimmer beim siebten Wort des 25. Satzes vom letzten Kapitel seines neuen Buches Und Dunkelheit brach über sie herein, und im nächsten Augenblick war er tot. Ein tragischer Verlust - dieser Gedanke schoss ihm noch durch den Kopf, als er bereits abtauchte. " xD
Wie schon gesagt - ich liebe das Buch :)
Es zeichnet sich nicht unbedingt durch seinen orginellen Handlungsstrang aus, dennoch ist die Idee mit dem Skeletthelden sehr reizvoll und etwas Neuartiges. Top Schreibstil!!!! Die Charaktere sind auch einzigartig, zwar keine Liebesgeschichte enthalten, dafür aber umso mehr Spannung & Action :D
 Und mit der Bewertung beende ich die Rezension von einem meiner aboluten Lieblingsbücher:

Fortsetzung

Deutsch:












Englisch:








Kommentare:

  1. Hi, tolle Rezi!! Bin jetzt mal regelm. Leser bei dir. Würd mich freuen, wenn du bei mir auch mal vorbei schaust.

    LG, Sharon

    sharonsbuecher.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. hallo :)
    Dankeschön,hab mir Mühe gegeben ;)
    Und auch Danke, dass du jetzt Leserin geworden bist :D

    Ui, du hast ja jetzt "Delirium" das will ich auch noch ;)

    LG, Leyla

    AntwortenLöschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...