Wirkliche Seiten zu sehen

BÄMBÄM: 5 Things I hate about Blogging | Tag ahoi!

Montag, Februar 3 | 18 Beloved Words

Diesen Post hab ich vor gefühlten Ewigkeiten (ernsthaft, es ist schon Monate her), von der lieblichen Marsi bekommen und ich war auch gefühlte Ewigkeiten (naja, soo lange auch wieder nich) nicht in Tag-Laune, aber Marsis wollt ich dann doch machen. Vielleicht komm ich ja noch zu anderen Tags, wir werden sehen ;) Diesen hier, find ich aber mal innovativ, also: Let's talk about...Blogging, Baby!



VERGESSEN: Kennt ihr das? Ihr habt einen totalen Geistesblitz gehabt, eine wunderbare Idee für einen Post, nur eine Sekunde lang - UND BÄÄM - vergessen. Dann versucht man's mit Schadensbegrenzung, ein wenig Idee im Kopf aufkratzen vom Boden, aber so toll ist es dann doch nicht. Naja, was soll man dann machen? Nochmal auf den Geistesblitz warten? Oder doch schonmal mit dem Zusammengekratztem Zeug einen Post versuchen? Ich bin ja eh immer für die die zweite, spontane Variante, ich versuch's dann einfach^^ Wisst ihr überhaupt, was ich meine? Oder habt ihr das nie =D



SCHEIß GOOGLE: (Hoffentlich werd ich dafür bei Blogspot nicht rausgeschmissen xD) Damit mein ich einfach alles. ALLES. Wenn etwas im HTML nicht gescheid funktioniert, oder wenn sich der Post auf einmal VON SELBST LÖSCHT!!! ._. Oh, da werd ich so sauer, maaan ey! Gott, dann musst du ne verdammte GANZE REZI nochmal von neu schreiben. Von neu. Pure Verarsche, man. Ehrlich jetzt. Naja, was nervt mich noch an Google? Ich könnte daraus schon 10 Things I hate about Blogging machen, aber sind wir mal nicht so =P Also, was mich auch tierisch nervt, das war erst gestern so. Die Bilder.....egal wo auf Google, auf Picasa hier, egal, die weißen Felder auf den Bildern werden von Google einfach grau gemacht. ARGH! Das ist echt des allerletzte. Da muss man dann Umwege gehen, die Bilder erst woanders hochladen und dann den Link kopieren und dann erst kann man das Bild schön aufm Blog haben. Maaaan, eeeey!!


WER HAT DIE ZEIT AUFGEFRESSEN?!: Fragt ihr euch das nicht auch oft? Also, wenn ich eigentlich nur n kurzen Post zu wasauchimmer schreiben wollte und dachte, das ginge schnell oder eine Rezi nur kurz zu Ende. Und dann will ich noch dieeees und daaaas verbessern und dann muss nochmal ein neues Bild her, und in der Vorschau sieht das aber immer noch nicht gut aus und deeer Satz muss noch ausgebessert werden und soll da jetzt echt noch was hin? Und schwuppdiewuupp!!! Schon sind miiindestens 2, wenn nicht manchmal 4 oder 6 Stunden vergangen. Für nur einein einzigen Post! Und jaaa, es hat total Spaß gemacht, ihn zu schreiben, und eigentlich würd ich gern noch weiter machen, aber ich muss im Real-Life noch so viel erledigen und auch mal ne Chill-Phase haben und jetzt hab ich so viel Zeit vergeudet. Das denk ich mir seeehr oft. Hab ich jedenfalls. Allerdings bin ich jetzt immer disziplinierter geworden, und kann mir viele Sachen besser einteilen. Ist auch der Grund dafür, wieso meist abends Posts von mir kommen, da hab ich dann schon alles erledigt und steh nich unter Druck von irgendwas anderem.


ABLENKUNG: Jaaa, wenn du eigentlich lernen solltest, aber viel lieber irgendwie an nem Post weiterschreiben möchtest, dann nimmst du zwangsläufig natürlich: weiterschreiben. Es macht mir wirklich unheimlich Spaß, das mach ich viel lieber als viele andere Dinge, aber es hält eben auch auf, wenn ich eigentlich noch anderes erledigen sollte, nicht nur für die Schule, sondern, wenn ich einfach nur kurz ins Internet wollte, bin ich dann trotzdem dabei, auf den Blog zu schauen. Ich hoffe, das ist nicht wirklich eine Sucht, sondern eher Gewohnheit, weil Bloggen - wie wir ja alle immer sagen - "ein Teil meines Lebens geworden ist". Hört sich vielleicht schon abgeklatscht an, aber ist nunmal the ugly truth. Damit schafft das Bloggen allerdings auch eine Ablenkung vom Lesen, da blogge ich lieber über das Lesen als dass ich lese ;) Naja, gut, lesen überwiegt ein Glück schon, aber trotzdem. Bloggen ist einer der Faktoren (abgesehen von der Schule, etc.), weshalb ich nicht mehr so viel lese wie früher.


ERSCHÖPFUNG: Ja, erschöpft vom Bloggen, das kommt vor ^.^ Ist einerseits auch mit Druck verbunden, den ich mir aber wennschon selber mache, aber nicht zu stark. Ich seh des eher locker und setz mir eigene (vor allem realistische), kleine Ziele, dann bin ich auch zufrieden. Trotzdem erschöpft das mal, besonders wenn man manchmal sein ganzes Hirn zum Laufen bringen will/muss, um schöne Sätze hinklatschen zu können, in einen Post, in eine Rezi. Da wollen die Augen und der Kopf dann schonmal ne Pause. Deswegen hab ich mir angewöhnt, die meisten Posts nicht an einem Stück zu schreiben. Ein paarmal hatte ich sogar schon Kopfweh vom Bloggen (innerhalb von 2 Jahren, also ist das nicht so schlimm ;). Jetzt überleg ich mir manchmal schon so ab und zu, was ich wie denn in welchem Post schreiben könnte, einfach so Standard-Sätze, die hat man dann irgendwann mal drinnen, dass sich nicht immer alles abgedroschen anhört, da ist Kreativität gefragt (und mein kleiner Anteil davon geht ganz und gar fürs Bloggen drauf xD).
______________________________________________________________________________________________
Natürlich tu ich niemanden taggen. Das hab ich schon so oft bei so vielem gemacht, neee, da bin ich mehr oder weniger einfach zu faul :P Y'all know, what I mean!
Wenn euch der Tag gefallen hat, macht ihn doch auch! Geht wirklich schnell, da fällt jedem etwas ein!


Kommentare:

  1. Hey :D
    Ich kann dir in allen Punkten eigentlich nur zustimmen. :)
    Allerdings hatte ich noch nicht das Problem, dass ich meine Posts von alleine gelöscht haben.. Zum Glück! Dafür habe ich auch so meine Probleme mit Google..
    Aber naja. Alles in allem macht das Bloggen wirklich Spaß! Und ja, ich hänge auch mittlerweile sehr an meinem Blog.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch! :)
    Fjolamausi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das Problem hatte ich nur ein/zwei Mal, aber des war ziemlich schrecklich, und ein Glück ist mir das bis jetzt nimmer passiert, ist halt die ganze Arbeit futsch, weil ich nie irgendwo vorschreibe :/
      Genau! Das ist eben das - überwiegend! - schön dran =D
      Liebste Grüße zruck!

      Löschen
  2. Tollee Antworten! Da hat sich Marslein was schönes ausgedacht.^^ Ich mach den aber eher nicht, weil ich da auch nicht viel andere Sachen erzählen könnte. ;D Nen Post hat mir Blogger zum Glück aber noch nie einfach so gelöscht, zum Glück! Da würde ich glaub ich fuchsteufelswild werden...

    Hanna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Fand ich auch toll den Tag =D Naja, sind wirklich bei allen ähnliche Probleme, weil das eben Blogger-Probleme sind ;) Glaub mir - ich BIN fuchsteufelswild geworden, hab erstmal über ne Stunde mich aufgeregt, bis ich mich dann wieder - VON NEUEM -.- - drangesetzt hab xP

      Löschen
  3. Japp, ich stimme auch allen Punkten uneingeschränkt zu :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk ich mir, dass jeder solche Probleme hat - auch mal die Kehrseite des Bloggens^^

      Löschen
  4. Du sprichst mir sooooo aus der Seele!
    Ich war letztens schon am überlegen, mir nicht ein kleines Reinschreibbuch zu kaufen, damit ich alle meine Postideen darin festhalten kann, weil ich sonst langsam echt den Überblick verliere -_- Ich weiß auch gar nicht mehr wann ich das alles schreiben und veröffentlichen möchte, bis Ende des Jahres werde ich bestimmt noch genug zu tun haben :O

    Kannnst du dir eigentlich vorstellen wie sehr mich Google/Blogger manchmal angkotzt? SEHR. SEHR. SEHR. Besonders toll ist es dann ja immer, wenn man ein kaputtes Design hat, kaputte Schrift, HTML das nicht funktioniert, Posts die sich löschen, Bilder die immer grau werden (wie du schon sagtest - WARUM ham die den Mist gemacht???!!!!), wenn alles am Handy gaaannnzz anders aussieht und viele kleine andere Sachen, die mich schon ganze Abende gekostet haben. *heul* Manchmal macht mich das Alles hier echt kirre... gut das ich wenigstens da nicht alleine bin *knuddel*

    Das mit der Zeit ist mir auch bekannt: Da will man mal eben auf drei Kommis antworten selbst noch zwei schreiben, schnell noch ne Rezi fertig und schwwuuuuppppssss ist der Tag vorbei... und was war mit meinem Real-Live? Genau.

    Wo ich schon dabei bin: Das Design von den Nummern finde ich es fantabulöös :D Hast du das selbst gemacht? Und, wenn ja, wie denn? *neugierig sei* ^^

    Alles Liebe und danke, das hat mich grade echt ein wenig aufgebaut, dass man doch nicht so alleine ist, wie man manchmal denkt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind - wie es mir langsam dünkt - echte Seelenverwandte, Lea =D
      Sowas hatte ich mal! Jedenfalls für Rezensionen, weil ich manchmal die perfekt passenden Sätze zu einem Buch mir nichts dir nichts im Kopf hatte, dann hab ich die Rezis fast immer vorgeschrieben, aber das wurde zu anstrengend. Ich find es immernoch besser ein paar (vergessene^^) Ideen zu haben, als keine ;) Das passiert mir nämlich auch zu oft ^^

      SEEEEEEEEEHR. kaputte Schrift. Oh, wie ich es hasse. I doooon't caaaaare, das regt. so. auf. asdggaljfldjlljlkureahfj vjlajfdakllfs.affjla. <--- Genauso fühl ich mich dann immer. Und ja, bei den grauen Bildern krieg ich echte Aggressionen, obwohl ich generelll ein sehr friedvoller Mensch bin....so auf das Handy-Design acht ich gar nich, aber stimmt, da sieht immer alles noch ganz anders aus ô.O
      *knuuuuddeeell* Klar biste da nicht allein!!

      Genau. =D Mehr ist dazu echt nüsch zu sagen ;P

      Nee, die hat glaub ich Marsi gemacht...musst mal fragen, wie sie des gemacht hat =D Würde vermuten, dass sie schönen Blumenhintergrund gemacht hat und dann über picmonkey.com einen Button mit Nummern gemacht hat ^.^

      Du bist hier in der Buchblogger Szene, hier ist man nieee allein =D Wir halten alle zusammen ♥

      Löschen
    2. Haha jaaa :D
      Das stimmt auch wieder! Lieber zu viele Ideen, als gar keine... ich denke aber ich werde mir doch sowas zulegen, dann komme ich mit dem Organisieren besser klar ^^

      Hacch geteilte Aggression tut auch mal gut xD Sonst bin ich auch sehr friedliebend, aber Blogger hat doch schon mal das Böööösseee in mir zum Vorschein gebracht....

      Danke und alles Liebe
      Lea ♥

      Löschen
  5. Ohh in manchen Sachen kann ich dich echt gut verstehen!

    Ich habe ihn auch gemacht..
    http://n-everlandbooks.blogspot.co.at/2014/02/tag-5-things-i-hate-about-blogging.html

    Liebe Grüße Franzi :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi^^
      Ist ja cool, dass der auch übernommen wird!! Danke, guck mir des gleich mal an! ;D
      Liebste Grüße zruck!

      Löschen
  6. Seit langem mal wieder ein TAG, bei dem ich Lust habe mitzumachen. Ich nehm ihn mal mit und motze bei Gegelgenheit dann auch ein bisschen herum. Schließlich muss man sich das manchmal von der Seele schreiben, damit man nicht platzt :D
    Das mit dem Vergessen ist tatsächlich voll das schlimme und dramatische Problem. Mir passiert das vor allem Abends im Bett, dass ich eien gute Idee hab und mir fest vornehme, die mir zu merken und am nächsten Morgen ist sie weg. Deshalb habe ich immer ein Notizbuch in Reichweite - das hilft ein bisschen :)
    Zeit und Ablenkung sind so allgemeine Internetphänomen: nur noch dieses YT-Video, nur noch diese Blogpost schreiben, nur noch...etc :D Schlimm^^

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, gerne! Lass all den Frust raus xD
      Gut, dass das so auf Anklang stößt! Dachte schon, niemand hat des Problem oder ihr versteht nicht was ich meinte ^^ Abends fallen mir auch total gute Dinge ein, oder genau dann wenn ich grad total mit etwas beschäftigt bin und dann weitermachen muss, obwohl ich diesen super Geistesblitz hatte!
      Mit Notizbuch hab ich's lang gemacht, aber jetzt hab ich einen To-do-Kalender, sowas ähnliches, da schreib ich mir jeden Tag auf, was ich so zu erledigen hab, das geht ganz gut ;)
      Jap, das ist die Bürde für uns "Digital Natives" =P
      Liebste Grüße zruck!

      Löschen
  7. Ich kann dir leider in allen Punkten zustimmen^^ Besonders das Vergessen regt mich immer am meisten auf. Da hat man mal eine mega geniale Idee und pfutsch, ist sie weg -.- Das finde ich immer so ärgerlich und ich überleg dann immer Ewigkeiten, was es war und komm meistens doch nicht drauf...
    Hm ja, Google hat schon seine eigenen Regeln :P Besonders das mit den Bildern kotzt mich so an. Hallo, wieso überhaupt?!?! Das macht doch überhaupt keinen Sinn und sieht richtig bescheuert aus. Da muss man sich so nen riesen Aufwand mit irgendwoe anders hochladen machen, wenn es direkt ginge -.- Früher war das doch auch nicht so!
    Deine letzten 3 Punkte kennt wohl jeder von uns. Das sind solche Begleiterscheinungen, die man wahrscheinlich einfach nicht umgehen kann^^ Aber ich finde sie nicht halb so ärgerlich wie die anderen beiden Punkte...

    Alles Liebe,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, leider^^ Vor allem ist sie dann vielleicht für IMMER weg, dabei weiß man, dass es eine guuute Idee war o.O
      Wem sagste das xD Ich hab auch meine eigenen Reglen, und Googles und meine wollen einfach nicht miteinander funktionieren =P Da muss man richtige Umwege machen, bis ein Bild schön ist aufm Blog. NERVIG!! Früher war des wirklich nicht so, ist erst seit Ende letzten Jahres glaub ich - immer mal wieder....hmpf.
      Ich denk auch, dass das einfach Blogger-Phänome sind, die jeder hat....sie halten einen dann doch leider oft auf =P
      Liebste Grüße! ♥

      Löschen
  8. Achja, wie wahr. Und trotzdem ärgern wir uns mit diesen Problemen (Google! *argh* Ich erinnere mich noch an die kleine Katastrophe als mal Kommentare und Posts von einer Woche weg waren. Einfach so! Das war vielleicht was *kopfschüttel* aber ich glaube, da hat Google noch nicht mitgespielt... mh.) rum und haben verquererweise ja trotzdem Spaß am Bloggen ;)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maaaaan, das ist ja richtig schlimm o.O Ein Glück, das sowas nicht dauernd vorkommt, da hätt ich keine Nerven mehr für ;) Das ist es eben. Wir haben so Spaß dran - und das ist auch gut so ^.^ -, dass man diese Probleme in Kauf nimmt!
      Liebste Grüße zruck!

      Löschen
  9. Hehe, bei Punkt 1+2 kann ich nur zustimmen.

    Seit ich ständig einen kleinen Notizblock (oder eben das Handy) in der Hosentasche habe, ist das mit dem Vergessen fast, naja, vergessen :-)

    Zu #2 - Mich nervt auch Vieles bei Google. Ich hatte mal einen Blog bei Blogspot (bevor ich Autorin geworden bin), und deinen Frust kann ich nur zu gut nachvollziehen.

    Ich schreibe meine Blogeinträge mittlerweile fast immer im Texteditor (Notepad.exe) vor - obwohl ich jetzt WordPress nutze. Ist einfach sicherer :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...