Wirkliche Seiten zu sehen

Cinder & Scarlet | Ein Paar Eindrücke zu "Lunar Chronicles"

Sonntag, August 14 | 6 Beloved Words

Sehr spät sprang ich auf den Feierzug der Lunar Chronicles. Doch genau wie alle anderen Leser, bin ich nun eine begeistertes Fangirl dieser Bücher geworden. Das hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass Marissa Meyer mich trotz meiner hohen Ansprüche (aufgrund des Hypes) sehr positiv überrascht hat. Da nun doch tatsächlich fast jeder schon alle Bücher gelesen hat oder mindestens eine oder schon genug Rezis dazu gelesen hat, kommen hier ein paar wenige Punkte zu den ersten zwei Bänden "Cinder" & "Scarlet"...


Meine Eindrücke zu...
FIGUREN
👍Detaillierte Ausarbeitung der Persönlichkeiten - Protagonisten wie Nebenfiguren
👍Starkes Augenmerk auf Authentizität und Gedankenprozess der Figuren
👍Abwechselnde Perspektiven, die tieferen Einblick in die Vorgänge der verschiedenen Plot-Stränge ermöglichen 
👍Superwundertolle ♀ Protagonistinnen - ungleich der Stereotypen & eindeutig Bad-Ass Material

GESCHICHTE, IDEENREICHTUM & WORLDBUILDING
👍Cyborgs und moderne, coole Technikerfindungen in der Zukunft, klar dargestellt und gut erklärt
👍aufregende Settings in verschiedenen Orten der Welt 
👍sehr ausgeklügelte neue politische und geografische Ordnung in der Welt/ im Universum ! realistisch !
👍Erklärungen zu neuen politischen Machtverhältnissen ! so realistisch, dass es Angst macht !
👍 Zusammenführen von vielen Fäden auf geschickte und überraschende Weise (wobei ich zuvor nicht dachte, dass diese zusammenführbar wären) 
👍 interessanter, rätselhafter roter Faden, der erst gegen Ende jedes Buches deutlicher wird

👎 Viele Fäden, sodass ich mich - selten - nicht genau an den Vorhergang eines Plot-Strangs erinnerte

SPANNUNG vs. BEZIEHUNGEN
👍Keine Beeinträchtigung der Spannung und Gefahr im Buch durch Love Interests
👍komplizierte Intrigen und kaum enträtselte Pläne der Antagonisten
👍viele einzelne, spannende Plotlines, die für sich selbst interessant sind und zusammen am Ende noch mehr Sinn ergeben
👍Schmetterlinge-im-Leserbauch-verursachende-Atmosphäre, Dynamik und Knistern zwischen Cinder & Kai und (noch mehr?) Scarlet & Wolf 
👍...durch beschriebene Sekunde-lange Berührungen und pfiffige Dialoge

👎 Hoher Spannungsbogen + cleverer Schreibstil = ganz rasant in wenigen Tagen die Bücher durchgelesen - deshalb manche wichtige Details überlesen gleich wieder vergessen/konnte mich nicht daran erinnern vor lauter Seitenumblättern

VERSTÄNDLICHKEIT IM ORIGINAL
👍nachvollziehbare, neue Begriffe für Erfindungen im Englischen - über die deutschen Ausgaben kann ich nichts sagen

Mein Urteil 
Wie ihr an den wenigen 👎 und der Menge an 👍sehen könnt: Ich bin nach Monaten des Beenden von Marissa Meyers zweiten "Lunar Chronicles" Band immernoch hellauf begeistert. Ich habe zwar vielleicht ein paar der vielen Plotlines teilweise nicht mehr ganz im Kopf, aber das spannende Storytelling und die wunderbar ausgearbeiteten, sympathischen Charakteren hauten mich um. Ich kenne kaum Vergleichbares, das ich in den letzten paar Jahren im Sci-Fi/Dystopie-Genre gelesen habe. Der Hype hat meine Erwartungen ein Glück nicht zu hoch werden lassen, das konnte er wahrscheinlich gar nicht. Die Bücher halten dem großen Hype Stand und konnten sogar nochmal Einen drauflegen für mich.

Was haltet ihr von den Lunar Chronicles? Wer ist euer Lieblingspaar? Wenn ihr die ganze Reihe schon gelesen habt: findet ihr, die letzten zwei Bände sind genauso gut? Wenn nicht (unwahrscheinlich): Wollt ihr die Reihe noch weiter/lesen?


Kommentare:

  1. Ach Ley - finde diese Stichpunkt Rezension gar nicht mal so schlecht. Klar ich lese auch gerne schöne Texte von dir, aber ab und an wünscht man sich dann doch etwas kompaktes.
    Ich liebe die Reihe ja auch, finde sie aber nicht sonderlich realistisch. Glaube nämlich, dass Politik vieeeel komplizierter ist, als hier dargestellt. Aber klar, wenn es so wäre wie in der Realität würde keiner mehr mitkommen, also macht Meyer natürlich einen super Job!
    Finde auch Scarlet & Wolf am besten aaah Gänsehaut! :)

    xx Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Mir geht das ja selbst als Leserin oft so und ich hatte auch nicht das Verlangen, für diese zwei über-rezensierten Bücher, einen langen Text zu verfassen.
      Natürlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt, den wir kennen lernen, was die politischen Probleme von so einem Szenario angeht. Was ich eher denke ist, dass sehr realistisch dargestellt wird, wie unsere Geschichte verlaufen könnte und das die Zukunft sehr authentisch von Meyer beschrieben wird.
      Hihi, ja bestes Paar bisher in der Reihe, bin schon auf die anderen zwei Bände gespannt! =D

      Löschen
  2. Marissa Meyer hätte nicht den Erfolg, den sie hat, wenn sie nicht nahezu perfekt schreiben könnte. Da passt alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso, Meyer schreibt fantastisch, so natürlich, dass es einen einzigen wunderbaren Fluss an Worten und Plotentwicklung gibt.

      Löschen
  3. Lese unbedingt bald weiter! Ich weiß noch wie ich Seite 1 von Cinder las und dachte "Nein, kann ich nicht" - und dann super geflasht ab Seite 2 war. Es wird noch besser, auch wenn Cinder immer mein Lieblings bleibt.
    Für mich war es immer so das ein Band sehr gut war und der andere etwas lower. Daher habe ich also Band 1 & 3 gefeiert - aber Band 2 & 4 nicht minder geliebt. Besonders das Ende ist super geil. Und ich LIEBE es einfach wie die Autorin alle Charaktere perfekt ausarbeitete. Die Idee, jedem Charakter(paar) sein Buch zu geben und dann später nur die Perspektiven zu wechseln. ist am allerbesten. Weil man jeden Charakter SO gut kennt und... hach, ich liebe es einfach. Sie hat alles richtig gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja den dritten Teil als Wichtelgeschenk bekommen und freu mich schon sehr drauf! Will nur die Bücher, an denen ich grad lese fertig kriegen und dann kanns wieder los gehen - ich liebe Marissa Meyers Charaktere und wie sie die Zukunftswelt aufgebaut hat! Band 2 fand ich um ehrlich zu sein auch gaaaanz toll, 1 & 2 haben beide ihre verschiedenen tollen Momente und Charakteristiken. Außerdem lese ich gar keine Dystopien mehr, das heißt ich hab nur diese Reihe im Kopf währenddessen.

      Ja, ich liebe es auch wie sie tatsächlich viel mehr Substanz in den Büchern hat als nur auf die Paare einzugehen! Die Beziehungen zwischen ganz vielen verschiedenen Personen und deren Hintergrundgeschichten sind richtig gut gesetzt! Nun bin ich ganz aufgeregt und kann nicht aufhören mit Ausrufezeichen zu enden!

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...