Wirkliche Seiten zu sehen

10 Tage: Singen, Blüten, Wind, Farbenfrohes Holi und Freiheit in den Ferien. | Freitagsfüller #91

Freitag, Juli 31 | 6 Beloved Words

Nicht mehr vor 8 Uhr aufstehen müssen, das hatte ich diese Woche schon. Allerdings musste ich trotzdem bis heute noch in die Schule. Nun beginnen die 10 Tag, in denen wir alle - alle Schüler aller deutschen Bundesländer - gleichzeitig Sommerferien haben. Bald darauf fängt für manche in Norddeutschland schon wieder das neue Schuljahr an - lasst uns also die Zeit zusammen in vollen Zügen auskosten!
1. Das Geräusch der Sonne.
2. Der Geschmack des Windes.
3. Der Geruch der Blätter.
4. Der Anblick des Blütenstaubs.
5. Die Lust zu singen.
6. Das Gefühl der Freiheit.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine letzten Sommerferien als Schülerin, morgen habe ich einen Geburtstag und das Holi Festival hier geplant und Sonntag möchte ich einen Film angucken!


Weshalb der Sommer alles besser (und neu) macht. | FftB

Mittwoch, Juli 29 | 0 Beloved Words

Sommer ist die Zeit, die gehyped wird. Warum? Weil es warm ist. In Deutschland dieses Jahr sogar sehr heiß. Sommer = Ferien (für die meisten von euch jedenfalls, wir in Süddeutschland müssen noch eine Woche durchhalten). Nicht nur im Frühling haben wir das Gefühl, wir können alles verändern, was uns nervt. Auch im Sommer fühlen wir uns so stark wie nie. Das Wetter ist besser, das Haar, die Musik, die Nächte. Wir sind besser. Unser Selbstbewusstsein steigt um etwa 200% und alles was Spaß macht, ist viel spaßiger.  Insofern schaffen wir mehr und trauen uns neue Dinge auszuprobieren. Das gilt doch hoffentlich nicht nur für mich? Ich denke, dieses Sommergefühl ist jedem bekannt. Also hab ich mir überlegt, was will ich neues? Eine neue Tasche erstmal.

Der Sommer hat mich auch dazu gebracht, endlich etwas an meinem Design zu erneuern! Es sind zwar nur ein paar Sachen, aber kleine Schritten machen den ganzen Weg erst aus. Was hab ich also so groß verändert? Einfach meine ganze Sidebar. Ich hab sehr viel mittlerweile unnützes Zeug ausgemistet, neues, lang ersehntes Zeug reingetan und ein paar Sachen aufgepimpt. Einmal hab ich mich an meine HTML-Kenntnise erinnert und das eine Accordion über "Bookaholic" rausgeschmissen, dafür aber ein neues Accordion erstellt. Das heißt, wenn ihr jetzt nach rechts in die Sidebar guckt, seht ihr da die drei Kategorien und wenn ihr über eine darüber fährt, geht das Accordion dort auf und zeigt euch, welche Labels es gibt. Ihr würdet mir nicht glauben, wie viel Kraft und Nerven mich das gekostet hat, aber schlussendlich bin ich froh und sehr stolz darüber. Genauso hat mich auch die Suche nach Social Media Icons in Anspruch genommen, da ich erstmal sehr unzufrieden mit meinen war. Allerdings hab ich dann nach sehr sehr, SEHR langer Suche passende gefunden und die vier, die ich gebraucht hab (Bloglovin, Goodreads, Twitter und natürlich Blogger) eingefügt. Ihr könnt ja dort vorbeischauen, wo ihr noch nicht wart ;) Falls du eine/r von denen bist, die/der das schonmal alles angeklickt und -gesehen hat: Dankeschön, du bist wohl schon lange hier unterwegs! ♥ Was ihr euch anschauen könnt, ist die Seite über mich, die ich ganz neu erstellt hab. Das Bild ist wie vieles neue bei mir ebenfalls aus Barcelona. Aufgenommen wurde es genauer gesagt im Parc Güell von diesem tollen und zu Recht berühmten Architekten Gaudí. Ich hab meinen Text über mich etwas angepasst von meinem 14-Jahre alten Ich an mein jetziges 17-jähriges. Musste ja mal sein, ne? Einfach auf das Bild klicken!


Fashion is the Mirror of History.

Sonntag, Juli 26 | 8 Beloved Words


- Louis XIV said that.

      

Ich habe diese coole Videos gerade über das Online-Magazin ZEITjUNG  entdeckt. Ich denke das ist so etwas wie ein Kampagne von Glam. Die Top Trends der letzten Hundert Jahre werden darin dargestellt. Da ich mittlerweile mich auch sehr für sowas - Stil, Mode, des halt - interessiere, dachte ich mir, das halte ich euch nicht vor. Immerhin finde ich die Videos ziemlich spannend. Es gibt eins für Männdermode, eins für Frauenmode. Sehr interessant finde ich ja, dass bis zu den 50er Jahren die Männermode sich sehr an "Ja, ich arbeite, ich bin ein Mann, ich verdiene vieeeel Geld" orientiert hat. Und dann geht's ab! Auf einmal ist der geile Biker dran. Hmmm. Eine Überlegung mehr: mann hat drei Minuten und frau zwei in ihrem Video. Wie kann das wohl sein? Auch ein Gedanke wert: die Frau hat erst zwei Jahrzehnte nach dem Mann ihre konservativen Klamotten abgelegt. Bis dahin, waren sich die Jahrzehnte sehr ähnlich. Nach den 60ern gab es einen großen Bruch auch bei der Frau - in der Mode meine ich jetzt. Aha. Ja, guckts euch gern nochmal an ;) Vielleicht hatte der eine König Louis Recht? Was meint ihr?

Fashion is life and just like life, you must always express your feelings freely
Adama Amanda Ndiaye


Sidebar, Socken in Sandalen, Schoki, Sommerfest und Ariana Grande | Freitagsfüller #90

Freitag, Juli 24 | 0 Beloved Words

Der Freitagsfüller kehrt zurück auf Bookleyish! Lange lange Zeit hab ich das mit dem posten des Freitagsfüllers gelassen, sonst hätte es Monatelang immer nur diesen einen Post in der Woche gegeben. Und das wäre dann auch für mich schon zu peinlich gewesen. Insofern freue ich mich aber, dass ich mittlerweile etwas mehr ans bloggen denke und auch endlich wieder etwas mehr poste. Deshalb darf jetzt mal ein Freitagsfüller sein =)

1. Eine Modesünde ist für mich Socken in Sandalen (nur mein Lieblingsmathelehrer darf das ab und zu).
2. Keine Schoki zuhaus ist noch schlimmer.
3. Ich möchte gerne mal wieder Indisch essen.
4. Eine zweite Matratze liegt unter meinem Bett.
5. Das Problem hat auch echt nur Ariana Grande.
6. War das nicht der Witz der Woche ?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ruhe nach dem Sommerfest in der Schule, morgen habe ich eine Feier von Freunden der Familie geplant und Sonntag möchte ich atmen!

ICH WÜNSCHE EUCH EIN TOLLES WOCHENENDE MIT VIEL SONNENSCHEIN ♥


P.S.: Schaut mal rechts in die Sidebar, habe sie ausgemistet und etwas neu organisiert - klickt mal auf das Bild von mir und sagt, was ihr von meiner Vorstellungsseite haltet.


Ich lese... | Mein erster Nick Hornby Roman

Samstag, Juli 18 | 10 Beloved Words


Wir haben eine wunderbare Lektüre in Englisch vorgelegt bekommen von unserem Lehrer.
  ABOUT A BOY ist wahrscheinlich einer der berühmtesten Romane von NICK HORNBY

Die gleichnamigeVerfilmung des Buchs hat natürlich viel dazu beigetragen, das steht außer Frage. Denn ein kleiner süßer Junge plus der tolle britische Schauspieler Hugh Grant könnten ja gar nicht mehr viel falsch machen, wenn die Story passt. Und das tut sie auf jeden Fall. Ich habe ein Buch von Hornby irgendwo in einem Regal liegen. Allerdings ist das "Fever Pitch" und ist wohl kein Roman, sondern etwas über Fußball. Soviel hab ich nämlich aus der Inhaltsangabe rauslesen können. Es ist eine Ausgabe, die meine Oma vor mehr als einem Jahrzehnt wohl gekauft und mich leider noch nicht sehr interessiert hat.

ReZi | Daughter of Smoke and Bone | Laini Taylor

Mittwoch, Juli 8 | 17 Beloved Words

Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.