Wirkliche Seiten zu sehen

I Love London ♥

Dienstag, März 19 | 2 Beloved Words

Sommer letzten Jahres hab ich eine Woche in London, bei meinem Onkel, mit meiner Familie verbracht und ich hab mich gleich in diese Stadt verliebt ♥
Wir haben auch jede Menge Fotos gemacht aber die hatte ich bis gerade eben noch total vergessen. BIS mir diese SD- Karte in die Hand gefallen ist und es sind ein paar tolle Fotos dabei, die ich euch nicht vorenthalten wollte :-P Außerdem passt es irgendwie gerade, da (fast!) meine ganze Klasse momentan in England ist... außer mir.

Naja egal... ENJOY! :D

Ok ich glaube DIE beiden erkennt wohl jeder :D In echt sehen sie noch VIEL Majästätischer aus und man bekommt sofort das Gefühl sich vor irgendwem verbeugen zu müssen... -.-'



Seit ich zum ersten Mal "Professor Layton" gespielt habe, wollte ich schon immer mal an der Themse entlang spazieren, in der Hoffnung ich würde dort vielleicht auf ihn treffen. Da wurde ich leider enttäuscht aber vielleicht klappts ja nächstes Mal :)










 Vorallem die Architektur hat mir in London gefallen! 
Die Bauweise vieler Lampen war so detailreich und irgendwie altmodisch... einfach perfekt. Eigentlich hat mir das auch am Besten gefallen: Vieles dort war wie aus einer anderen Zeit. 
Ich hab schon erwartet, dass jeden Moment eine Pferdekutsche an mir vorbeifährt :P Außerdem kann ich verstehen warum so viele Menschen jedes Jach London reisen, es ist wie ein lebendiges Geschichtsbuch... ;-)










 Die Straßenkünstler (vorallem in der Nähe des "London 
Eye") waren wirklich unglaublich! Lebendige Menschen, die den ganzen Tag täuschend echte Statuen darstellen... kein Job für Jeden! :D Wenn man sie aus der Nähe sieht merkt man wie mühevoll es sein muss die Kostüme jeden Tag anzuziehen! Alles muss ja irgendwie Statuenmäßig rüberkommen und das ist nicht allzu einfach. Die Kerle auf dem Bild sollen vermutlich Arbeiter während der Industrialisierung darstellen... bin mir aber nicht sicher :D (P.s. Ein Goldener Michael Jackson, Jack Sparrow und eine undefinierbare "Kreatur" waren auch vertreten!)





Wir waren kurz nach den Olympischen Spielen da also lief schon der Countdown für die "Paralympics" und der wurde auf dieser gigantischen Tafel runtergezählt! Direkt vor dem National Arts Museum in dem wir später auch waren ;-)













 Diese Tatsache hatte wohl auch was mit diesem Baum (Bild rechts) zutun, an dem "Medaillen" hingen. Wahrscheinlich auch für die Olypmics/Paralympics...



  Hier könnt ihr meinen absoluten Lieblingsplatz in ganz England betrachten! Dieser Laden besteht sozusagen aus M&M's. Man kann jede Menge Fan-Artikel kaufen und natürlich seine eigene M&M Packung mixen mit unterschiedlichen Farben und unterschiedlichen Füllungen. Unter anderem Reis! Diese habe ich ausprobiert und sie haben gar nicht so schlecht geschmeckt :-P Also merkt euch: wenn ihr irgendwann mal in England seit, dann wollt ihr M&M's mit Reisfüllung essen! :D 

Endlich verstehe ich das klischee vom "überpünktlichen" Deutschen! Auf die Busse in England muss man ewig in dem miesen Wetter warten... vielleicht bin ich auch nur kleinlich aber wenn da steht 9:35 Uhr dann erwarte ich 9:35 Uhr. Und nicht 9:36 Uhr!! ;-D 



Schlussendlich möchte ich euch noch etwas über die Kulinarische Seite Englands erzählen...wenn ich könnte. Versteht mich nicht falsch wir haben jeden Tag auswärts gegessen aber nie englisches Essen. Am ersten Tag waren wir in Chinatown und ich muss sagen das Essen dort bekommt mir nicht gut aber das wusste ich auch schon vorher und trotzdem hab ich den Fehler gemacht und mich darauf eingelassen... :P Auf dem Foto links könnt ihr mich mit meinem neuen Lieblingsgetränk sehen: Ein "Double-Choclate"! Aber es gibt hier (glaube ich?) keine Costa Coffeeshops also muss ich wohl eine Weile darauf verzichten. Sorry, dass ich so müde aussehe es war wirklich ein langer, vorletzter Tag :D Auf dem mittleren Foto sind wir indisch essen und das hab ich garnicht erst probiert, da ich damit irgendwie nicht viel anfangen kann aber was solls meiner Mum hats jedenfalls bestens gefallen...
Und rechts könnt ihr sehen wie ich mich, in einem Mexikanischen Restaurant, mit einem Riesen-Salat anlege und ihn auch bezwinge! HUSSA :D Er hat jedenfalls gut geschmeckt ;) Wir hatten eine Platte in der Mitte des Tisches stehen, von der wir einfach gegessen haben, deshalb steht vor mir nur der Salat, weil ich als einzige welchen wollte. Ich meine: Mexikanischer Salat! Das MUSS man doch mal probiert haben, oder? ;-)


Soo ich denke, das wars erstmal von meinem London-Trip und für demnächst (diese Woche!) sind auch viele neue Posts geplant ^^ Ich bin mir nicht sicher ob Ley in Frankreich so wirklich dazu kommen wird Sachen zu posten (?) aber das sehn wir ja dann...


Kommentare:

  1. Was für ein schöner Bericht! Und die Fotos erst! Und vor allem der "Chocolate Double" :-))) *mjommjommjom* Ich will auch ;)

    Professor Layton ist echt cool ;) Hab ich früher stundenlang gespielt.

    Ich war noch nie in London. *seufz* Aber was nichtist, wird noch!

    Die M&Ms sind ziemlich teuer dort, oder? Klingt aber cool:)

    Liebe Grüße
    Buchheldin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal danke ^^ und ich liebe Professor Layton auch aber hab die beiden neuen Teil immer noch nicht gespielt o.O
      Hoffentlich kannst du dir auch bald ein Bild von der Stadt machen :)
      Wir mussten pro gramm für die M&Ms bezahlen und soweit ich mich erinnern kann war das noch relativ günstig *_* aber die Fanartikel waren ziemlich teuer...
      glg <3 <3
      Foro

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...