Wirkliche Seiten zu sehen

ReZi | Das Jahr der Lügen | Marijn Backer

Dienstag, Mai 6 | 4 Beloved Words


Infos
von Marijn Backer
Genre: Jugendbuch
Verlag: Urachhaus
Seiten: 240
Preis: 15, 90 €
Original: Het jaar van de leugen
Autor | BdB | Amazon 

Vielen Dank an den Verlag und BloggDeinBuch für die Bereitstellung des Exemplars!

Klappentext
Seitdem ihr Vater die Familie verlassen hat, lebt die 14-jährige Antonia mit ihren älteren Geschwistern Iris und Max und der Mutter allein. Alle scheinen einen Weg zu finden, mit der Situation umzugehen, nur Toni kommt nicht damit zurecht. Als ihr Vater seine Kinder einlädt, ihn auf Kreta zu besuchen, fahren nur Antonia und Iris hin. Für die ältere Schwester wird der Besuch zu einem endgültigen Abschied. Antonia dagegen gerät vollkommen aus dem Gleichgewicht, flieht immer häufiger in Traumwelten und verstrickt sich zunehmend in ein Konstrukt aus Lügen. Zu Hause versucht ihr Onkel, die Balance in der Familie wieder herzustellen. Aber ihr Bruder will keinen zweiten Mann im Haus – und scheut kein Mittel, ihn loszuwerden …

Meine Meinung
Die Protagonistin, Antonia/Toni, hat schon Anfang des Buches viele Minderwertigkeitskomplexe und andere Probleme, die sie alle meist darauf zurückführt, dass ihr Vater die Familie vor einigen Jahren verlassen und sich dann nie wieder gemeldet hat. Tonis Gedanken sind sehr schwer zu verfolgen und genauso oft schwer zu verstehen. Die ersten Seiten hab ich mich dauernd gefragt "Was ist grad los, wo, wie, wer bin ich?!". Klar, das kann auch ein guter stilistischer Streich sein, aber so wirkte es nur verwirrend auf mich.
Original (besseres Cover)
Toni ist wie gesagt eine schwierige Person, sie beschreibt ihr Leben nüchtern, eher schwarzmalerisch und rettet sich in Fantasie-Welten. Einerseits konnte ich sogar manchmal nachvollziehen, was sie denkt und warum sie so handelt. Ich muss echt sagen, dass sie mir sehr seltsam vorkam und ihre Freunde und Familie ebenfalls. Ich selber bin 16 und meine nicht, dass ich oft auf englisch denke und von einer Sache auf einmal auf völlig andere Sachen komme, die absolut nicht Sinn ergeben. Es ist nicht einfach zu beschreiben, was ich meine, doch vielleicht liegt das daran, dass ich die meiste Zeit, nix ernsthaft begreifen konnte. Tonis Leben kann ich nur von außen zusehen und beschreiben lassen, es ist, als würde ich von meinem Sitzposten aus auf eine Blase schauen, deren Innenleben mich vollends unwissend lässt. Könnte es daran liegen, dass es ein holländischer Autor ist und damit andere Gedankengänge nimmt als deutsche? So ganz will ich das nicht glauben.

Schon, dass ich mich eher zum Lesen des Buches gezwungen habe, als mich neugierig hinzusetzen und weiterzulesen, spricht ganz automatisch für sich. Ich hatte einfach keine Lust, mich erneut verwirren zu lassen....einmal kommt diese Szene dran und dann - schwuppdiewupp geht's woanders hin und macht man dies hier und das dort und ich. habe. nicht. durchgeblickt. Besonders diese Beziehungen zu verschiedenen Personen!! Also....die zu ihrem Vater, meine Güte, der Kerl hat seine eigenen Probleme, die schwer zu begreifen sind - armes Kind. Und die Beziehung zu ihren Geschwistern kam mir einfach komisch vor. Es hatte so seine Klischees, der große Bruder beschützt und sagt, wo's lang geht und die große Schwester ist in allem besser, sieht toller aus, hat nen Freund blablabla.
Auch der ganze Verlauf des Buches....ähm. Ja, also was das war? Keine Ahnung. Mal passiert dies und dann passiert das und PLÖTZLICH ist alles schlimm und schrecklich. Bitte, was?! Warum sie zum Beispiel zum Lügen anfängt? Pft, weiß nicht. Meiner Meinung nach (und ich weiß, ich bin keine Psychologin oder sonstwas) hat Toni Depressionen oder ähnliches, die anscheinend NIEMAND zu merken scheint, obwohl es so offensichtlich ist, meine heilige Scheiße, ey. Immerhin verkriecht sie sich Monate fast toujours im Bett, geht sogut wie gar ned zur Schule.....und es leben 3, fast 4 Leute mit ihr zuhaus!! Eh, sagmal hackt's?? Sowas merkt man doch, wenn das total lange geht.....und so als Schwester würde ich mir verdammt nochmal Sorgen machen, oder?!

Mein Urteil
Rückblickend muss ich echt zugeben, dass ich mich nur noch daran erinnere, wie ich genervt war vom Lesen und das Gesicht verzogen habe, weil ich schon wieder alles unverständlich fand. Was vielleicht nichtmal so schlecht war: Der Schreibstil. Ich kann es auch mögen, wenn hin und her in den Szenen gesprungen und alles nüchtern betrachtet wird, das war nicht mein Problem. Vielmehr der sogenannte rote Faden und der Umgang von Tonis Umfeld mit ihren Problemen und all ihre Gedankengänge und Handlungen waren für mich schier unverständlich. Weiß gar nimmer, was ich davon halten soll. Also, ne. Geht gar nicht.
 1 von 5 Coffee Hearts (und dass auch nur ganz knapp!)
Verwirrend und schier unverständlich - was wollte das Buch ausdrücken??


Kommentare:

  1. Das Verrückte ist, dass es mich schon fast wieder neugierig macht:D Aber im Endeffekt gibts so viele gute Bücher, die man noch lesen will, dass ich deiner Meinung vetraue und es dann doch lasse;)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja gut, dass es dich wieder so neugierig macht =D Heißt, dass ich es ganz gut geschrieben hab, dass es dich interessiert^^ Aber ehrlich, das kannste dir sparen....ich muss auch sagen, ich hab mich total in Rage geredet xP
      Liebste Grüße! ♥

      Löschen
    2. In Rage reden find ich toll;D
      Ich frag mich dann immer nur, ob ich auch so beim Lesen empfinden würde. Und nach dem Lesen kann die Rezi dann ja viel besser nachvollziehen. Interessante Sache, aber genervt (auf freiwilliger Basis) will ich dann doch nicht sein^^

      Schönes Wochenende!=)

      Löschen
    3. Spaß gemacht hat's schon ziemlich xD
      Ich weiß nicht, ich glaube, es könnte anderen auch gefallen, aber es war einfach nicht meins, ganz ehrlich. Manche waren sogar richtig begeistert, was ich null verstehen kann. Aber schon das hohe Risiko eingehen, würde ich auch ned ;)
      Danke!!

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...