Wirkliche Seiten zu sehen

ReZi | Kyria & Reb - Die Rückkehr | Andrea Schacht

Samstag, Mai 18 | 4 Beloved Words

Das Cover ist einfach...*schmacht*

Autorin: Andrea Schacht
Genre: Dystopie
Verlag: Egmont INK
Seiten: 452
Preis: 17, 99 €
Kaufen?
In der spannenden Fortsetzung von „Kyria & Reb – Bis ans Ende der Welt“ kehrt Kyria in ihre Heimatstadt und damit in das perfekt gesteuerte Überwachungssytem von New Europe zurück. Ein gefährliches Unternehmen, denn dort erwartet sie ein mörderisches Komplott. Hinter Kyria liegen vier Monate, in denen sie zum ersten Mal erlebt hat, was es bedeutet, frei zu sein – und in denen sie Reb, dem jungen Rebellen aus dem Untergrund, nähergekommen ist. Seit sie weiß, dass ihr Vater ermordet wurde, setzt sie alles daran, seinen Mörder zu finden. Schon bald muss sich Kyria verstecken, denn sie erfährt immer mehr über die wahren Drahtzieher in New Europe und ihre üblen Machenschaften. Da taucht Reb wieder auf, der ihr Herz erobert hat …
Es ist zwar schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, und trotzdem weiß ich noch, dass ich vollkommen von dem Abschluss überzeugt war. Ich bin auch total bereit dazu, gleich nochmal durch Kyria & Rebs Geschichte durchzublättern, damit ich euch erzählen kann, was genau ich einfach toll fand - und das ist so ziemlich alles gewesen ;)
Eine der großartigen Ideen von Andrea Schacht war es, dass sie am Anfang erstmal die wichtigen Geschehenisse im ersten Band aufzählte und ich so einen sehr guten Start hatte. Man beachte, es ist für die meisten einfach total lange her, seit sie das erste Buch vor Augen hatten. Kyria's Flucht, die Reise mit Reb, die Enthüllungen, Kyria's Zeit im Norden - an all das wird man erinnert, was die folgenden Ereignisse auch verstehen lassen.

Großer Pluspunkt der Dilogie: Der Augenmerk ist nicht gänzlich auf die Liebesstory der beiden gerichtet.
Vielmehr kriegt man fast die ganze erste Hälfte Kyrias Rückkehr nach NuYu mit und wie sie dort klarkommt, nachdem sie so viel entdeckt hat. Endlich weiß sie, wie der Hase läuft und versteht auch besser ihre Mutter, die es als Politikerin schwer hat, Machenschaften im eigenen Land unter Kontrolle zu halten. Kyria hat sich zwar weiterentwickelt, doch dies nur im guten Sinne. Sie ist noch viel selbstständiger, noch tapferer, noch liebenswerter und noch bewundernswerter geworden - vor allem aber ist sie sich treu geblieben. Auch wenn sie nicht weiß, wie es mit ihr und Reb weitergehen soll oder ob es das überhaupt tut, gibt sie sich nicht auf oder irgendwas. Nein, sie macht nicht eine auf Bella oder denkt "Oh Gott, was bin ich denn nur ohne ihn? Ich kann nicht ohne ihn!", sondern hilft der Organisation von Cam weitere Complotts der gegnerischen Partei ihrer Mutter zu enthüllen und aufzuhalten. Widerstandsvoll kämpft und hilft sie gegen die Ungerechtigkeiten in NuYu (Okay, das klang jetzt etwas sehr huldvoll^^). Bis zu seiner Ankunft in La Capitale denkt sie nicht allzu oft an Reb, wenn auch manchmal kleine Erinnerungen auftauchen.


Reb hat währenddessen ein Training von seinem Vater genossen, unzwar im Wagenlenken. Er wird so gut, dass er in NuYu umherreist und in den wichtigsten Wagenrennen mitfährt, um Champion zu werden. In La Capitale dürfen nur die besten der besten in den letzten Rennen mitfahren. Nach Wochen und Monaten, in denen er seine Zeit mit den Pferden verbrachte und auch paar Liebeleien hatte, obwohl er immer wieder an Kyria denken muss, kommt er bis in die Rennen in La Capitale.
Genau wie Kyria ist sich Reb vollkommen treu geblieben und verfolgt verbissen seine Ziele wie eh und je. Ich mochte seine Kapitel (in Erzählform, anders als Kyrias Ich-Form) manchmal lieber, weil er eine Denkweise hat, die ich irgendwie richtig gerne mag. Nüchtern, direkt und hitzig, so ist Reb einmal. Seinen Charakter muss man nunmal lieben, jedenfalls mach ich das ;) Reb passt perfekt mit Kyria zusammen, dass hat man bei jeden Gedanken, den er an sie hatte, gemerkt.

Als die beiden wieder zusammentreffen gibt es nicht ein riesengroßes Trara "Ich lieeebe dich bis in die Ewigkeit *schmacht* ". Sowohl Kyria als auch Reb haben sich weiterentwickelt und müssen sich dementsprechend annähern, doch das ist schnell gegangen und schon bald durfte man in kleinen Happen ihre doch zu süße Liebesgeschichte wieder entlammt sehen^^ Wie Andrea Schacht mit genug Nüchternheit, aber genauso mit passender Sensibilität ihre Liebe wieder aufleben lässt, ist sehr schön mitzuerleben und ich finde, dass Schacht den Ton perfekt trifft und nicht zuviel Kitsch reinbringt. Die Geschichte von Kyria & Reb ist toll, da kann man nicht anders als dafür ein wenig zu schwärmen =D

Ich hab's ja schon erwähnt: Andrea Schacht findet genau die Mitte zwischen einer süßen Hintergrund-Lovestory und dem spannenden Rätselraten & gefährlichen Politik in NuYu. Oft berichtet sie geradezu und die Gedankengänge und Aufdeckungen von Kyria und Reb sind immer nachvollziebar, wenn auch distanziert, was hier aber perfekt passt. Der Stil ist irgendwie nüchtern und trotzdem schmückend. Man muss es selbst lesen, um mich zu verstehen ;)
Die Spannung ist hier auch eindeutig super eingegliedert und nicht zu selten hab ich mich gefragt, was denn jetzt noch bitteschön kommen soll?! Es ist ein Auf und Ab, ein echtes Rätselraten und ein ziemlicher guter Showdown zum Schluss =D Vielleicht hätte ich es noch lieber gehabt, ein wenig mehr über "danach" zu erfahren, aber auch so war es ein ziemlich guter letzter Teil, der die gleichen guten Dinge wie schon Band eins an sich hatte - und so gut wie keine schlechten Seiten.
Für mich ein toller Abschluss einer sehr süßen, spannenden, aufregenden Geschichte um eine neue Welt, die nicht echter hätte erscheinen können. Andrea Schacht weiß einfach wie der Hase läuft, würde ich meinen. Kyria als auch Reb haben sich noch besser entwickelt als ich gedacht hätte und genauso half das auch ihrer Liebe nach ;) Trotzdem ist das nicht der Hauptteil des Plots, sondern die Spannung und die Komplotts denen Kyria, ihre Mutter und ihre Freunde entgehen müssen bilden ein großes Gerüst innerhalb des Buches. Ich hab es richtig genossen wieder in Andrea Schachts Idee eintauchen zu können und mit ihren Charakteren NuYus Gehemnisse aufzudecken.
4 von 5 Coffee Hearts 
Der genauso guter Band mit noch mehr Spannung und einer großer Weiterentwicklung der Charaktere - I like!






Kommentare:

  1. Wuuaah ich hab ja Teil 1 erst nach deiner Rezi genauer in die Hand genommen (und eine Freundin schwärmt immer so davon xD) und bereue es nciht, bin erst neulich mit Band 1 fertig geworden, ging ja super flüssig zu lesen, und freue mich schon auf Band 2 (den mir besagte Freundin hoffentlich ausleihen wird :D)

    LG, Jada

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuahh, find ich auch! Wegen mir, da werd ich gleich rot :D Aaahh, so toll, dass ich dich dazu bringen konnte, es sind beides tolle Bücher, das garantier ich dir ;)
      Hoffentlich leiht sie es dir echt bald aus, dann bin ich gespannt wie du's findest!

      Löschen
  2. Na :)
    Ich fand beide Bücher auch sehr spannend. auch wenn ich keine Steigerung vom ersten zum zweiten Band feststellen konnte o.o
    Die Story war ziemlich überladen mit Klischees und die Namen der Wagenlenker erst... bei 'Furious Fritz' habe ich einen mehrminütigen Lachanfall bekommen :D
    Am unnötigsten war aber die kleine Dreiecksbeziehung '^^
    Bei dem Namen "Kyria & Reb" ist es doch klar, wer am Ende zusammenkommt ;)

    Ich mag das Rezensionsdesign übrigens sehr gerne *_*
    Alles Liebe, Josi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, sie haben beide ein total super Niveau und unglaubliche Spannung, wobei ich die Beziehung zwischen Kyria & Reb in dem Teil jetzt irgendwie lieber hatte, weil sie sich einfach viel näher standen ;)
      Ja, eindeutig, das mit Cam war echt sooooo unnötig, also hätte man wirklich auslassen können *verständnislos den Kopf schüttel* Haha, ja Furious Fritz ist echt ein Witz =P Meistens hab ich die Namen dann einfach überlesen, das hat's sonst nicht gebracht, die ernst zu nehmen^^

      Danke, ich finde das auch viel besser als zuvor =)

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...