Wirkliche Seiten zu sehen

[ReZi] Du oder die große Liebe

Sonntag, April 15 | 6 Beloved Words

Autor/in: Simone Elkeles
Buchreihe: Fuentes Brothers #3
Genre: Romance, Jugendbuch
Verlag: cbt
Seiten: 381
Preis: TB, 8,99 €
Englisch: Chain Reaction

Klappentext
Eigentlich wollte Luis Fuentes sich auf der Hochzeit von seinem Bruder Alex mit dessen Freundin Brittany nur mit den Mädchen amüsieren - aber dann trifft er Nikki und verliebt sich postwendend in sie. Doch das Letzte, was Nikki will, ist, sich nach dem Fiasko mit Marco auf einen weiteren Latino-Macho einzulassen - und so gibt sie Luis einen Korb. Blöd nur, dass der überaus attraktive Luis ihr seit ihrem ersten Treffen partout nicht mehr aus dem Kopf geht! Noch blöder allerdings, dass Luis gerade, als die Sache zwischen ihm und Nikki ernst wird, in die Fänge der gefährlichen Latino Blood Gang gerät ...
Simone Elkeles wuchs in der Gegend von Chicago auf, hat dort Psychologie studiert und lebt dort auch heute mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden. Ihre "Du oder das ganze Leben"-Trilogie, für die sie zum "Illinois Author of the Year" gewählt wurde, wurde zum weltweiten Bestseller.

Der ganz gute und doch befriedigende Abschluss ;)
Wie immer zeigt das Cover eine Stelle im Buch; diesmal ist es eine, die ganz ganz hinten erst passiert :D
Der Titel passt irgendwie nicht so finde ich, je nachdem....egal, is ja trotzdem schön :P

Handlung

Alex und Brittany heiraten endlich! Der jüngste Bruder Luis ist auch schon 15 Jahre alt, hat gute Noten, einen Traum für den er hart arbeitet und ist ein wahrer Fuentes: ein Aufreißer, der schon haufen Mädchen hatte. Nikki Cruz hat vor kurzem ein Desaster erlebt: ihr Freund Marco hat mit ihr Schluss gemacht, bevor sie ihm etwas wichtiges erzählen konnte(ich kann nichts anderes schreiben, wäre zu gespoilert ;). Sie schwört sich, nie wieder auf so beschissene Mexikaner reinzufallen.
Dann begegnen sich die Beiden auf der Hochzeit und es funkt! Doch Nikki will nichts von so einem Latino Jungen wissen :/ und so spielt sie Luis einen ganz gemeinen Streich, den die Zwei nicht vergessen :D

Zwei Jahre später  Nikki hält sich jetzt von Marco fern, steht irgendwie seit zwei Jahren neben sich und ist oft abweisend & sehr zynisch geworden. Luis und seine Familie ziehen wieder von Colorado nach Chicago, um "nach Hause" zu kommen. Als sich die Beiden wieder begegnen, hat keiner von ihnen ihr Treffen vergessen :P Luis will unbedingt Nikki und Nikki muss die ganze Zeit an Luis denken, auch wenn sie das gar nicht will. Also können sie sich von einander nicht fernhalten und fangen auf welche Weise auch immer etwas an.....
Natürlich will aber die Latnio Blood Luis in ihren Rängen und so setzen sie ihn unter Druck, dem Luis nicht gut standhalten kann; Nikki ist aber dagegen, besonders weil sie von Marco schon das gleiche erlebt hat! Können die Beiden das schaffen? (Mithilfe von Alex, Carlos & Co.)

Schreibstil

Wie immer :D Flüssig, leicht zu lesen, sarkastisch......der gute Jugendstil von Frau Elkeles, wie man ihn gewohnt ist ;) Die Kapitle sind abwechselnd aus Luis und Nikkis sicht in gegenwäriger Ich - Form geschrieben.
Leider hatte ich das Gefühl, das Mexikanische kommt nicht so oft vor....oder war das Einbildung? :P

Charaktere

Nikki Cruz ist eine halbe Mexikanerin, die aber kein Wort Spanisch kann. Nach der Katastrophe mit Marco hat sie sowieso genug von Jungs und hat eine Mauer um sich aufgebaut. Deshalb wirkt sie sehr willenstark, aber gleichzeitig auch verletztilch.
Ich muss sagen, mehr kann ich auch nicht über sie schreiben, weil sie mir Brit zu sehr gleicht, allerings auch Züge von Kiara aufweist. Klar ein wenig Orginalität besitzt sie schon, die Parallelen mit Brittany sind jedoch nicht zu übersehen ;) Manchmal erschien sie mir etwas blass, ihre Beweggründe musste ich öfters durchdenken und sie war mir oft zu negativ (okay, bei ihrer Situation..........nein ich spoiler nicht!) Ich konnte sie dennoch verstehen, weshalb sie sich von Luis fernhalten will und auch weshalb sie ein paar Probleme mit Spanisch hat (*auf mich zeig* Halbtürkin^^ ;)

Luis Fuentes ist der jüngste von Dreien. Er weiß wirklich, was er im Leben will, war nie in einer Gang und lebt eigentlich ein gutes Leben. Bis er wieder nach Chicago kommt und die LB ihn in die Fänge kriegt. Auch wenn er der Liebling der Familia ist, hat er doch ziemlich viele Mädels gehabt und ist ein gutaussehender Macho. Er hat einen großen Traum seit dem 11. Lebensjahr:  Er will Aero ähmmm...dingsi studieren und dann Astronaut werden. Von Nikki's "Temperament" ist er ziemlich beeindruckt und verliebt sich prompt in sie.
Ich fand Luis ja immer sehr süß in den vorigen Teilen, und ich musste mich öfters daran erinner, dass er jetzt schon 17 ist :D Jedenfalls fand ich ihn jetzt nicht gerade total orginell auch wenn er ja erst reingezogen wird in die LB und es schon noch anders läuft; trotzdem kam er mir wie eine eigenartige Mischung aus Alex und ein bisschen Carlos vor.....naja, ich mochte ihn wahrscheinlich deshalb immernoch ;) *hach, die Fuentes Brüder* :D

Ich fand es toll, immernoch was von Alex & Brit zu hören und auch von Carlos & Kiara!!! Besonders weil man ja auch den kleinen Paco mitbekommt, der echt zum knuddeln ist♥ Mi'ama ist natürlich auch noch am Start und die Eltern und der kleine Bruder von Nikki dürfen auch nicht vergessen werden ;)
Die Freunde von Nikki waren irgendwie doch so n bissel der Abklatsch wie von Brit; allerdings fand ich die Freundschaft zwischen Luis und Marco echt zum Kotzen! Die sind sooo unterschiedlich, das war total dooof :D

Ich muss sagen, es hat mir während dem Lesen immernoch Spaß gemacht, aber im Nachhinein bemerke ich wie viel doch von besonders dem 1. Band genommen wurde --- nur mein Bauchgefühl. Vor allem von Nikki war ich doch etwas verwirrt, weil mir 1. ihre Beweggründe und 2. ihre Persönlichkeit nicht ganz klar waren, da sie mir - wie gesagt - etwas zu blass vorkam....wat solls :D Von den Latino Jungs war ich trotz allem überzeugt ;) Die Spannung war nicht durchweg da und trotzdem fühlte ich mich unterhalten, weshalb ich nicht sagen kann, dass sie ein Abklatsch war oder mir nicht gefallen hat :) Der Showdown + der Epilog waren wirlich schön zu lesen, muss ich sagen :D
Dagegen die Liebesgeschichte --- wie gesagt ich hatte immernoch Spaß am Lesen ---- aber weshalb sie sich so sehr lieben, das wurde nicht wirklich geklärt, obwohl genau das bei den anderen Bänden doch enorm wichtig war.....:/
Im großen und ganzen hat mir der 3. Teil trotz allem gefallen, weil es einfach Simone Elkeles war :D
Allerdings sind es trotzdem nur 3 Coffee Hearts geworden - aber sehr gute;)



Kommentare:

  1. Ich lese es auch gerade und merke schon es wird nicht an die Vorgänger heran kommen...
    Leider

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaahh, irgendwie kennt man schon alles nur auf ne andere Art :D

      Löschen
  2. Ich möchte die Reihe unbedingt noch lesen, weil ja eigentlich jeder so begeistert ist :) Schöne Rezi!
    Übrigens bin ich gerade auf deinen Blog gestoßen und es gefällt mir sehr gut hier! Hab mich gleich mal als Leserin eingetragen und schaue in Zukunft öfter vorbei :D
    Liebe Grüße, Selina

    PS. Über einen Gegenbesuch würde ich mich sehr freuen:
    http://meine-lesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :D ja, die reihe ist wirklich zu einem muss geworden ;)
      schön jetzt werdens immer mehr! wir nähern uns den 70!!!

      Löschen
  3. Ganz genau das meine ich auch! :)) Freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die das so empfunden hat. ^^ Jep. ;) ♥ Super Rezi, Ley! :)

    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :D ja, was sollma da noch machen, aber war ja jetzt der abschluss ;)

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...