Wirkliche Seiten zu sehen

[Montagsfrage] #5 Ley und Leserunde?

Montag, April 15 | 4 Beloved Words

Liest du lieber für dich oder teilst du deine Eindrücke während des Lesens gerne mit anderen? Hast du schonmal an einer Leserunde teilgenommen? In welchem Rahmen? Hat’s Spaß gemacht? Was hältst du von Leserunden?

Puhh, mal wieder viele Fragen. Den Post seht ihr sowieso wahrscheinlich erst morgen. Also, heute. Also, Dienstag. Oder so. Anyway.
Dauerhaft fände ich es wohl nicht so prickelnd, die ganze Zeit Updates über meinen Lesestand und meine Eindrücke zu machen. Das widerspricht doch buchstäblich dem Wort 'LeseFLUSS' oder?^^ Aber ich halte trotzdem viel von Leserunden oder auch Lesemarathons oder Lesechallenges. Wenn wir Blogger uns über einen bestimmten Zeitraum so schön intensiv über viele Bücher unterhalten können - hachja, dann macht das schon ziemlich Spaß. Ich hab schon öfters bei der ein oder anderen Aktion mitgemacht und hatte immer Spaß und tollen Austausch (tollen Austausch? sagt man das so?).
Die Antwortet lautet deshalb: Ja, ich mache das schon gerne und ich halte einiges von Leserunden. Solange ich das nicht dauerhaft und ununterbrochen machen muss, sondern als Sonderakton^^



Kommentare:

  1. Hallo liebe Ley,

    ha, du triffst den Nagel auf den Kopf! Immer alle fünf Minuten zu posten, wie das Buch gerade so ist... da würde man ja vollkommen kirre werden, aber so ab und zu mal, um ein bisschen Abwechslung in das ganze Lesen hinein zu bringen, sind Leserunden und dergleichen sinnvoll und schön! :)

    Viele liebe Grüße,
    Anne

    PS: Und, was passiert in deinem Buch gerade so? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eben, das ist nicht so angenehm die ganze Zeit im Kopf mit etwas anderem beschäftigt zu sein.....aber zur Abwechslung sind sie wirklich spaßig^^

      Tja, mein Buch les ich jetzt garantiert zum fünften Mal und ich liebe es immernoch ;) Bin gerade bei Darcy's Brief, wo Lizzy alles Wahre erfährt *hach*

      Löschen
  2. Geht mir genauso - hin und wieder ne Lesechallenge oder eben ne Leserunde finde ich ganz interessant. Lesen mehrere das gleiche Buch ist es spannend zu sehen wie einzelne Details unterschiedlich aufgenommen werden und grade bei solchen Leserunden habe ich das Gefühl, dass man das Buch intensiver liest, sich mehr Gedanken dazu macht und eben während dem Lesen selbst Überlegungen anderer miteinfließen lässt. Aber auf Dauer wäre das auch nichs für mich, denn wie du sagst - bei manchen Büchern möchte man sich einfach nur zurück ziehen und es verschlingen ohne zwischendurch Eindrücke festhalten zu müssen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders dann ist es echt spannend, zu sehen, was "die Anderen" so von dem Buch halt, das man selbst grad liest! Mehr Gedankengänge hab ich dann eindeutig auch immer, da macht mein Hirn manchmal Überstunden aus Spaß ;)
      Verschlingen ist das richtige Wort - da muss man einfach sich in seine eigene kleine Welt zurückziehen^^

      Löschen

Irgendwelche Gedanken, Lob oder Kritik?
Jeder Kommi wird gelesen und beantwortet, Indianerehrenwort!!
Ley ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...